Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Nächste Termine

Verzeichnis: Letzte aktualisierte oder neue Seiten

Letzte Kommentare

Newsbeiträge

Gute Nachrichten für Tetrafunk-Nutzer

Eingereicht von redaktion am 27. Mär 2017 - 09:10 Uhr              Seitenaufrufe: 110
Bild 0 für Gute Nachrichten für Tetrafunk-Nutzer

Positive Rückmeldung zum Tetra-System: Schutzfilter für Benutzer des digitalen Behördenfunks (in Einführung) verfügbar.

Winnenden/Minden. Die Gesundheitsrisiken durch Elektrosmog sind nicht mehr zu übersehen. Für Handies, WLAN, DECT und ähnliche Geräte gibt es seit Jahren Spezialfilter. Sie sollen laut ihren Herstellern vor den biologischen Auswirkungen der Technologie schützen.

Wie aber sieht's beim Behördenfunk Tetra aus? Das neue Digitalfunkystem ist in einigen Regionen Deutschlands längst eingeführt. Schützen Produkte aus der "alternativen Ecke" auch vor Tetra? [1]

Anmerkungen:
FOTO: Joerg Trampert / pixelio.de


EILMELDUNG: Schwarze Naturstoffe schirmen ab!

Eingereicht von redaktion am 24. Mär 2017 - 10:04 Uhr              Seitenaufrufe: 134
Bild 0 für EILMELDUNG: Schwarze Naturstoffe schirmen ab!

Vermutung erneut bestätigt: Materialien von der "Farbe der Nacht" vermindern oder stoppen bewusstseinsverändernde Bestrahlung!

Minden. Es gibt Materialien, die gegenüber Mind Control-Bestrahlungen Abschirmwirkung zeigen. Vermutet wird die wertvolle Eigenschaft grundsätzlich für Naturstoffe von schwarzer Farbe.
Diese Annahme erhielt am Samstag erneut Bestätigung.

Ein Schweizer TI berichtet, dass pulverisierte Holzkohle Bestrahlungen seines Kopfes stoppt. Er hatte Holzkohle zerkleinert, in einen Gefrierbeutel gefüllt und dann an seinen bestrahlten Kopf gehalten. Der Schmerz an dieser Stelle ließ sofort nach. [1]

Anmerkungen:
FOTOS: lichtkunst.73 | www.jenafoto24.de, beide pixelio.de


Ungewöhnliche Nanopartikel in Impfstoffen entdeckt

Eingereicht von redaktion am 23. Feb 2017 - 12:10 Uhr              Seitenaufrufe: 762
Bild 0 für Ungewöhnliche Nanopartikel in Impfstoffen entdeckt

Verunreinigte Impfflüssigkeiten: Sind die entdeckten nano-Partikel Bausteine, die der Bewusstseinskontrolle an Menschen dienen?

Herrenberg/Minden. Aktivisten gegen Mind Control-Techniken vermuten, dass superkleine Implantate unter anderem über Spritzenflüssigkeiten in den menschlichen Körper gelangen.

Der Verdacht erhält nun durch eine Untersuchung an Impfstoffen neue Nahrung [1]. Mittels Rasterelektronenmikroskop wurden 44 Impfstoffe aus Frankreich und Italien untersucht. In allen Proben wurden nano-Partikel entdeckt, die in den Herstellerangaben nicht deklariert sind.

Anmerkungen:
FOTO: www.jenaFoto24.de / pixelio.de


Vernetzung: mcn auch bei Facebook, VK und Google+

Eingereicht von redaktion am 04. Jan 2017 - 10:10 Uhr              Seitenaufrufe: 705
Bild 0 für Vernetzung: mcn auch bei Facebook, VK und Google+

Social Media-Aktivitäten: Die Newswebseite für TIs ist nicht nur bei Twitter zu finden. Taufrisch angelegt wurden 2017 Seiten bei Facebook und VK.

Minden. Im neuen Jahr wurden die Netzaktivitäten erweitert. Die Mind Control News sind nun jeweils mit einer Seite bei Facebook und VK zu finden. Bei Twitter und Google+ ist mcn schon länger vertreten.

Bewegte Bilder entwickeln sich zum beliebten Medium für Targeted Individuals, Organisationen und engagierte Leute. In 2 Videokanälen bei youtube und einem bei vimeo sind sehenswerte Clips zu finden.

Anmerkungen:
SCREENSHOT: mcn


Schutzwirkung durch Menschen: Der Veranstaltungseffekt

Eingereicht von redaktion am 01. Jan 2017 - 05:45 Uhr              Seitenaufrufe: 928
Bild 0 für Schutzwirkung durch Menschen: Der Veranstaltungseffekt

Die Nähe vieler Menschen und ausgelassene Stimmung kann schützen. Der Grund sind vermutlich die Herzenergien der anderen, die beim Ableiten aggressive Stahlen mithelfen.

Minden. Zurück von der Silvesterparty zieht Heiko (Detlef Müller) ein erfreuliches Fazit: Über 9 Stunden ohne elektronische Übergriffe.
Schon im vergangenen Jahr war ihm als TI auf Veranstaltungen aufgefallen, dass dort alles anders ist: Auffallende geringe bzw. keine Bestrahlung.

Hängt das mit den Menschen um ihn herum zusammen, hatte er sich gefragt. Inzwischen sieht er den Versammlungseffekt als Gewissheit an. Auch zwei andere TIs hatten den Effekt bestätigt.

Anmerkungen:
FOTO: mcn (dm)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »