Schutzwirkung durch Menschen: Der Veranstaltungseffekt

Eingereicht von redaktion am 01. Jan 2017 - 05:45 Uhr

Die Nähe vieler Menschen und ausgelassene Stimmung kann schützen. Der Grund sind vermutlich die Herzenergien der anderen, die beim Ableiten aggressive Stahlen mithelfen.

Minden. Zurück von der Silvesterparty zieht Heiko (Detlef Müller) ein erfreuliches Fazit: Über 9 Stunden ohne elektronische Übergriffe.
Schon im vergangenen Jahr war ihm als TI auf Veranstaltungen aufgefallen, dass dort alles anders ist: Auffallende geringe bzw. keine Bestrahlung.

Hängt das mit den Menschen um ihn herum zusammen, hatte er sich gefragt. Inzwischen sieht er den Versammlungseffekt als Gewissheit an. Auch zwei andere TIs hatten den Effekt bestätigt.


Veranstaltungen und Zusammensein

Der Mindener TI ist Freizeitfotograf aus Leidenschaft. In warmen Jahreszeiten ist er mit der Kamera auf Veranstaltungen wie Weserlieder Open Air, Rebenfest, Weserdrachencup, Wesermeile und vielen anderen unterwegs.
Es werden Aufnahmen von Bands, Besuchern und mehr gemacht. In letzter Zeit sind Aufnahmen von Punk- und Heavy Metall Gruppen in einem alternativen Szenelokal hinzugekommen.

Dabei stellt er immer wieder fest, dass technische Mind Control-Methoden in diesen Stunden nur sehr selten angewendet werden. Lange Zeit meinte er, das wäre eine Art gewollter Strahlenpause.

Diese Meinung hat sich 2016 geändert. Viele seiner Beobachtungen haben ergeben, dass elektronischer Einfluss in dieser besonderen Situation nicht wirklich machbar ist. Er kann dort nicht auf Knopfdruck bestrahlt werden.
Wenn er Bestrahlungseinfluss festgestellt hatte, war die Intensität spürbar zu gering, um eine gesundheitliche Belastung zu hinterlassen. Man spürt das halt'.


Gute Atmposphäre wird zum Schutzschirm

foto: weserliederIn Telefongesprächen hatte er zwei andere TIs danach gefragt. Beide meinten, dass es nach ihrer Erfahrungen stimmt. Die unmittelbare Nähe anderer Menschen könne TIs einen gewissen Schutz vor den Strahlen bieten [1].
Das können viele Leute sein - wie auf Veranstaltungen üblich oder ein entspanntes Zusammensein im Freundes- und Bekanntenkreis.

Das liegt an der "Bioenergie" [2], sagte einer der beiden. Er meinte offenbar die Lebensenergien. Menschen, die sich in unmittelbare Nähe aufhalten, würden mit der Abstrahlung ihrer Lebensenergien helfen, die angreifenden Strahlen abzuleiten.

Der Effekt ist Heiko vor allem bei Veranstaltungen mit Freizeit- und Vergnügungswert aufgefallen: Musikveranstaltungen, Open Air Konzerte, Sommer- und Stadtfeste, Weltkindertag und ähnlich. Bei Besprechungen und sachlichen Diskussionen hat er den hilfreichen Effekt nicht festgestellt.


Die Herzenergie

Es scheint daran zu liegen, dass sich die Lebensenergie des Herzens gut entfalten kann. "Die Herzkraft der anwesenden Besucher ist dort stärker als im normalen Lebensalltag." meint Heiko (Detlef Müller). "Offenbar ist die Summe aller Herzenergien so stark, dass kontrollierende Angriffe nicht ernsthaft versucht werden."
Ohne es wissen hilft die Feierstimmung und gute Laune der Gäste mit, das Bestrahlen einer Zielperson abzuleiten oder zu verhindern.


Logo Creative Commons [1]



Logo Creative Commons [2]







____________________
Q u e l l e n l i n k s

[1] Ist Liebe eine Art Firewall gegen Strahlenterror ..? [3], Mind Control News am 12. Januar 2016
[2] Rätsel gelöst ..!? Warum Gold bei Strahlenopfern wirksam ist. [4], Mind Control News am 11. März 2016

Anmerkungen:
FOTO: mcn (dm)

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen [9]
  1. Schutzwirkung

    Nicht immer, wie man auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin leider auch erlebt hat.

  2. Nichts von dem Effekt bemerkt

    Ich habe auf Veranstaltungen, Feiern, Discos nichts davon bemerkt. Ich wurde extrem gestalkt und bestrahlt.

  3. Abgelehnter Kommentar

    Kommentar abgelehnt (der versehentlich automatisch freigeschaltet war), der Gift an Unterstellungen nur so sprüht.

    Inhalt: Jeder, der nicht zusammengeschossen und bewegungslos in der Ecke liegt, MUSS 100%-ig ein Perp sein. Also BIN ich Detlef Müller NACH IHRER LOGIK ein Täter. Soweit ihre Selbstjustiz. Ich musste mich eben echt zusammenreißen, um nicht ordinär zu werden.

    Dass es bei der Bestrahlung grosse Unterschiede gibt bzw. für TI Wege gibt, seine Lage zu verbessern, scheint ihr entgangen zu sein. Und mit der Konstitution der Person hat das auch was zu tun.

    Aber ihre Logik: Weil es ihr nicht ultra-schlecht geht, muss es anderen auch so gehen. Ist das nicht so, ist man Täter.

    Dass ich über 25 Jahre mit Naturheiltherapien etwas getan habe, scheint ihrem Urteil entgangen zu sein. Es hat 1/4 Jahrhundert gedauert, weil ich in dieser Zeit die ganze Zeit zusammengeballert worden bin - mal stärker mal weniger, aber immer bestrahlt. Und weil ich weiss, wie graumsam das ist, schreib ich darüber, manchmal bis morgens um 6 Uhr. Oft genug bis zum mentalen Burnout. Damit für andere zumindest eine Chance da ist, etwas tun zu können.

    Und dann haut' einem solch eine Schl....e (sorry) einen in die Fresse dafür. Ohhh, Mann .... die merkt in ihrem Kopf nicht mehr, was sie sich da zusammendichtet. Über die Realtität lesen tut sie auch nicht, einfach blind loskotzen.

    https://heikostagebuch.wordpress.com

    Gruss Detlef Müller

  4. Was der "Perp" in den letzten Jahren gemacht hat ...

    Was der "Täter" Detlef Müller in den letzten Jahren gemacht hat ...

    Presssewart bei einem Sportverein (aktuell)

    Ausrichtung (mit anderen) eines netten Abends mit Essen für Flüchtlinge im Notaufnahmelager Minden-Häverstadt

    Sortieren von gespendeter Bekleidung für Flüchtlinge im Notaufnahmelager PW-Veltheim

    Gründung des Bündnisses für Flüchtlingeshilfe Minden Hand in Hand

    Benefizveranstaltung zugunsten missbrauchter junge Mädchen & Frauen in Syrien/Nordirak, zusammen mit der geborenen Syerin Diljwin Agam und ihren beiden Schwestern. Diljwin sagte: "Meine Eltern lieben dich." Ich: "Weshalb, sie kennen mich doch nicht ..??" Weil du das alles für uns Jesiden machst.

    Bürgerproteste gg. Bau eines Einkaufszentrums in der Innenstadt

    Gründung des Vereins Mindener Arbeitslosenzentrum (MALZ)

    Proteste mit OWL gegen Sozialabbau

    Mitglied von Attac

    Besuch vieler Demonstrationen gegen Sozialabbau, Hartz IV und CETA/TTIP

    Viele andere soziale oder gemeinnützige Aktivitäten

    Ganz typische "Agententätigkeiten" also ... Für alles kann ich Link bzw. Fotos als Beweis vorlegen! Ich glaub' mich tritt ein Pferd.

    Meiner privaten Facebook-Seite folgen viele Leute. In die Folgerliste gehen und nach mir fragen. -- https://www.facebook.com/detlef.mueller.minden

    Oder bei KSG-Vorstand Riemekasten anrufen. Achim ist Sportlehrer. Wir kennen uns seit knapp 45 Jahren! -- http://www.ksg-minden.de/impressum

    Ich hab' von den doofen Verdächtigen dieser Tante echt die Nase voll! An SIE gerichtet: Wenn du hier nochmal auftauchst, trau' dich und frag' andere nach mir.

    Oder lies auf meiner Facebook-Seite. Jede Menge Aktivitäten für die "Staatssicherheit" (*IRONIE*).

    Gruss Detlef Müller

  5. Extreme Bestrahlung nach Jobverlust

    Danny/Trier

    was mir aufgefallen ist, das immer wenn ich die Arbeit verliere die Bestrahlung sehr extrem wird... wie wenn ich bestraft werde, wenn ich auf das Amt gehen muss...

    LG

  6. Schutzwirkung einer Menschenmenge?

    Schutzwirkung einer Menschenmenge vor Mindcontrol-Bestrahlung ?

    Elektromagnetisches Mindcontrol wird durch ELF-Wellen bewirkt. Daher gibt es KEINE wirksame Abschirmung dagegen. Leider gibt es dazu wenige Untersuchungen, da die Physik der ELF-Wellen wegen Ihrer geringen Bedeutung zur TECHNISCHEN INFORMATIONSÜBERTRAGUNG nur sehr wenig ÖFFENTLICH erforscht wurde. Die hirnaktive Informationsübertragung OHNE MODULATION EINER TRÄGERWELLE im geheimen aber sehr wohl. Die o.g. Beobachtungen sind daher m.E. trügerisch. Ich denke,dass eine scheinbare Verminderung der Bestrahlung ausschließlich durch die Perps veranlasst wurde,wohl um hier kein zu großes Aufsehen zu erregen, denn die Folterei soll möglichst nicht zu sehr in der Öffentlichkeit auffallen. Dies wurde ja schon an anderer Stelle von D.Müller erwähnt.

  7. Bestrafung bei Jobverlust

    Bestrafung des Danny bei Jobverlust (Danny aber war zu glatt)

    Ja Danny, Dir geht es wie mir! Die Perps arbeiten für die supereiche Elite. Alee die Abgehängten sind im Grunde "Unnütze Esser", die selber schuld sind an Ihrer Misere! Und DIE müssen daher auch bestraft werden........ Aus der Sicht der superreichen Elite ja Logisch,nicht wahr ? (Traurige Satire)

  8. Telepathie und Psychokinese

    Was ich auch noch in Erinnerung habe, was ich von K. in Heidelberg mitbekam als ich über ihm wohnte ist z.B. das Aufkommen von Veräußerungen über "Optische Täuschungen" und "Landkarten-Perspektive".

    Diese Begriffe schienen über die Jahre hinweg auch aufzutreten, weil bestimmte Personen versuchten die Psychokinese zu erklären und zwar so in einer realistischen Weise, was hat welche Person wie gemacht. Ich bin mir aber sicher, dass K., welcher damals unter meiner Familie wohnte regelmäßig und praktisch in Fulltime-Beschäftigung Telepathie und Psychokinese betrieb, nächtezechend. Wie Erlebnisabenteuer. Man muss es sich so vorstellen, dass er praktisch die Begriffe selber verlautbarte. Zu bedenken ist hierbei unmittelbar, dass Kilic sich die Umschulung breiter Massen an Menschen auf die Fahne schreiben würde oder wollte. Alle sind abhängig und weichgemacht. Ihnen wurde Telepathie gelehrt. Kann es grösseren Personenkult aus neuester Gegenwart geben?

    Weiterhin ist ebenfalls zu bedenken, dass er mit steigender Verbreitung bzw steigender Anzahl betroffener Menschen bzw "telepathisch bekehrter" Menschen sein eigenes Bild nachträglich wandelte und zwar an vielen Ecken und Enden. Wichtigstes ist wahrscheinlich die Illusion aufzubauen sein Treiben reiche über viel mehr Jahre zurück als es insgesamt/ursprünglich den Eindruck machte. So bildete sich das Hirngespinst dass er den Mauerfall maßgeblich bewerkstelligte, betonte später über alle Verhältnisse, und kippte zu einer Forderung um, dass die Schwächung der SU ohne seine Telepathie damals nicht groß gewesen wäre. Es gibt noch eine andere Stelle wo K. behauptet frühzeitig Anteil und Beteiligung zu haben, weit vor der Wende.

    K. in brauchte dabei für die Installation viele Jahre, lief über viele Etappen. Er spielte sich als Glücksbringer der Region auf. Fühlte sich allen höchstpersönlich verwandt und identifizierte sich buchstäblich mit allen. Mehr Synchronisieren mit der Masse. Aus diesem Zustand entfaltete er jene Form von Kontrolle welche für ihn kennzeichnend geworden ist. Verstandeskontrolle, Mindcontrol mit ausgesprochener Fixierung auch auf die Genitalien der Menschen.

    Viele andere Details, Beobachtungen, Charakteristika, Umstände, Verlautbarungen, Bemerkungen könnten aufgeschrieben werden. Wer Interesse und mehr davon wissen möchte kann sich melden.

Neuen Kommentar hinzufügen
Links
  1. http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/
  2. http://mind-control-news.de/https://web.archive.org/web/20170102014643/http://www.mind-control-news.de/news/display/2017/1/1/schutzwirkung-durch-menschen-der-veranstaltungseffekt/
  3. http://mind-control-news.de//news/display/2016/1/12/liebe-staerkste-firewall-gegen-strahlenterror/
  4. http://mind-control-news.de//news/display/2016/3/11/raetsel-geloest-warum-gold-bei-strahlenopfern-wirksam-ist/
  5. http://mind-control-news.de/'tag/gesundheit/'
  6. http://mind-control-news.de/'tag/schutz-mc/'
  7. http://mind-control-news.de/'tag/energiekorper-aura/'
  8. http://mind-control-news.de/'tag/herzenergie/'
  9. http://mind-control-news.de/#commentform_News_247
  10. http://mind-control-news.de/profile/view/6
  11. http://mind-control-news.de/nein