Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Betroffenengruppe für TIs (Deutschland) | Schutz, Abwehr

Aufruf: Schutzmaterialien zum Testen gemeinsam finanzieren

Eingereicht von redaktion am 28. Dez 2016 - 13:00 Uhr              Seitenaufrufe: 1142

Bild 0 für Aufruf: Schutzmaterialien zum Testen gemeinsam finanzieren

Anschaffungen von Testmaterialien für Langzeittests gemeinschaftlich stemmen: Spenden werden benötigt, ein Bankkonto soll dafür eingerichtet werden.

Minden. Das Jahr 2016 geht dem Ende zu. Mit einem Aufruf zur gegenseitigen Solidarität wendet sich Mind Control News an Betroffene in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
Das intensive Testen von möglichen Schutz- und Abwehr-Materialen soll 2017 weiter gehen. Deren Anschaffung verursacht Kosten, die nicht zu unterschätzen sind.

Betroffene im deutschsprachigen Raum werden gebeten, die Aktivitäten finanziell zu unterstützen. Es werden je nach Bereitschaft und eigenen Möglichkeiten kleine bis mittelgrosse Geldspenden benötigt.


Blick zurück und voraus

Eigene Versuche für Schutz/Abwehr von Strahlung und zur Gesundheitsförderung werden von Betreiber und TI Detlef Müller seit vielen Jahren durchgeführt. Ein Teil der Hilfetipps hier bei mcn basieren auf diesen Experimenten.
Anschaffungen für nötige Hilfsmittel haben seine finanziellen Möglichkeiten in der Vergangenheit stets überfordert. Aus Geldmangel konnten Bestellungen oft nicht aufgegeben werden. Erfolgversprechende Anwendungstests sind dann ausgefallen.

Das Ziel dieser Initiative für eine gemeinsame Finanzierung von zu testenden Hilfsmitteln ist, diesen völlig unhaltbaren Zustand zu ändern.
Eigentlich existiert genug Daseinswissen, um auch strahlenbelasteten TIs ein besseres Leben zu ermöglichen. Ein Beispiel sind Katrine Volynsky und Gary Pylant. Beide haben extreme Radioaktivität nicht nur überlebt. Sie sind heute gesund und vital. Volynsky hatte als junges Mächen den Tschernobyl-Gau erlebt, der US-Amerikaner war als Pilot nach einem nuklearen Test durch den Atompilz geflogen.

Wie es kommt, dass sie selbst quicklebendig sind, während andere an den hohen Strahlenwerten elendig starben, erklären die beiden in einem Video [1]. Wertvolles Wissen dieser Art muss ausgraben, die Heilgeheimnisse unter TI-Bedingungen intensiv getestet und allen Betroffenen zugänglich gemacht werden.


Schutzmaterialien für die TI-Community

Im Jahr 2016 konnten Teslaplatten, Graphit und andere Minerale [2, 3] erfolgreich getestet werden. Die positiven Ergebnisse haben Ideen für weitere Austestungen entstehen lassen. Die Hilfsmaterialien dafür sollen Anfang 2017 besorgt werden.


Auf dem Beschaffungsplan stehen:

1 Teslaplatte purpur, 21 x 21 cm --- 89,90 € [4]

Schungit (Mineral) .. Steine, Platte oder Pyramide --- ca. 90 € [5]

Obsidian-Varietäten (Minerale) --- 30 € [6]

div. Minerale / Edelsteine, weitere --- ca. 30 € [7]

div. ätherische Öle --- ca. 140 € [8]


Die Gesamtsumme ergibt etwa 380 €. Für ein weniger begüterten Menschen (wie mich selbst) zu hoch, um diese Ausgabe zu stemmen. Bei der grossen Anzahl Betroffener und solidarischer Unterstützung durch andere TIs dürfte die Geldausgabe leicht zu bewältigen sein.


Bankkonto für zu testende Hilfsmittel & Naturstoffe

foto: gls bank in bochumDie Idee ist, bei einer Bank in Deutschland ein Konto einzurichten. Auf das können Betroffene kleinere oder grössere Geldbeiträge überweisen und sich so an der Anschaffung von zu testenden Materialen beteiligen.
Das Bankkonto soll als dauerhafte Einrichtung bestehen bleiben. Denn es ist nicht zu erkennen, dass das Problem Mind Control in absehbarer Zeit gegenstandslos ist.

Von diesem Konto sollen von Detlef Müller Überweisungen für oben beschriebene Materialien vorgenommen werden. Mindestens eine zweite Person wird ebenfalls Zugriff auf das Konto bekommen. Sie soll als Vertrauensperson für Transparenz über die Verwendung der Spenden schaffen. Wer aus dem Kreis der Betroffenen daran interessiert ist, kann sich gerne melden!

Offzieller Kontoinhaber soll eine Person bzw. Organisation sein, die für ihr Engagement für TIs bekannt ist. Das könnte nach bisherigen Überlegungen die STOPEG Stiftung in den Niederlanden sein. [9]
Eine Anfrage an den Gründer Peter Mooring ist bereits unterwegs.



AKTUELLER STAND am 12. Mai 2017:

Die Ethikbank in Thüringen hatte im Februar überraschend eine Kontoeröffnung bei ihnen abgelehnt! Die Gründe dafür sind unbekannt.

Seitdem steht die Initiative zur Finanzierung von Testmaterialen für TIs still. Eine Lösung ist bisher nicht in Sicht. Hilfreiche Hinweise, Unterstützung bei der Suche nach einer Lösung sind willkommen!


Aussichten

In Gesprächen wurden andere TIs bereits angesprochen, ob sie ggf. die Kosten für eine Anschaffung übernehmen oder sich mit einem Teil beteiligen würden.
Die Resonanz war insgesamt "nicht überwältigend". Kein Wunder, denn die Mehrheit lebt in finanziell schwierigen Verhältnissen. Aber die Antwort war in allen Fällen grundsätzlich positiv.

Meinungen zu dieser Initiative (auch zu einer eventuellen eigenen Spendenbereitschaft) sind willkommen.
Bitte ggf. als Kommentar unter diesen Beitrag schreiben.


Logo Creative Commons



Logo Creative Commons




____________________
Q u e l l e n l i n k s

[1] Radiation Survivors - What They Did, Markus Rothkranz (youtube) am 14. März 2016
[2] Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab, Mind Control News am 17. Dezember 2016
[3] Echt abgefahren: Bleistifte gegen Strahlenattacken, Mind Control News am 28. Nov 2016
[4] Große Teslaplatte 21 x 21 cm - purpur, TeslaVital Shop
[5] Mit Schungit gegen den Elektrosmog, Eco World am 2. Oktober 2012
[6] Rohsteine, Mineraliengrosshandel Hansen
[7] Angebot Edelsteine, Isotrop Versand
[8] Angebot ätherische Öle, Isotrop Versand
[9] STOPEG Foundation, Webseite

Anmerkungen:
FOTOS: Kurt F. Domnik / pixelio.de | Maschinenjunge
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Schutz gegen Mindcontrol-Strahlung

    Mindcontrol-Strahlung ist eine komplexe Strahlung extrem niedriger Frequenzen (ELF-Strahlung), gegen die es KEINE ABSCHIRMUNG gibt, was inzwischen wohl von JEDEM TI bestätigt werden kann. Diese Strahlung ähnelt in ihrer Zusammensetzung den elektromagnetischen Signalen,welche von menschlichen Gehirnen abgestrahlt werden,und die offiziell bisher nur durch EEG- und MEG-Geräte direkt am Kopf von Menschen gewonnen werden können. Sofern diese Strahlung das personenspezifische Merkmal eines Menschen beinhaltet,kann durch Variation geigneter Frequenzkomponenten jede beliebige akustische-,visuelle-,haptische-,Schmerz-Wahrnehmung,aber auch Entzündungsprozesse in jeder Körperregion hervorgerufen werden. Ganz wichtig auch, dass durch Variation der originären Aura-Strahlung auch die EMOTIONEN des TI BEEINFLUSST WERDEN KÖNNEN !!! FROHE OSTERN !

  2. Kommentar von Roland

    Hallo Roland , eine interessante Aussage. Das würde im Klartext heißen, wir sind Freiwild.. das geht gar nicht. Dann sind die ganzen Forschungen und Recherchen umsonst. Du nimmst uns die letzten Hoffnungen. Selbst betroffener?

    Allen TIs wünsche ich trotz der prekären Lage ein frohes Osterfest. Liebe Grüße Beatrix

  3. Schutz vor Strahlung

    Roland hat Recht. Es kommt nur auf das System an was uns besendet. Wenn "Sie" schon drin ,ist man ihnen heillos ausgeliefert. Am Donnerstag haben bei mir nur ein paar Sekunden gefehlt,und ich wäre weg gewesen. Hatte mich mit einem Artikel befasst, plötzlich bekam ich einen über den Schädel gezogen, bekam gleich Atemstillstand, lag schon auf dem Boden, bevor ich das Bewustsein verlor , kam der Atemreflex wieder.So schnell kann es gehen.Uns kann nur noch helfen das wir die Täter ausfindig machen können. Heute morgen bekam ich signalisiert "Hurra wir leben noch".Also Jesus wurde ermordet, und Satan treibt weiter sein Unwesen.

  4. Beatrix

    Freiwild ist der passende Ausdruck. Es handelt sich ja auch um FREILAND-Versuche. Die Laborversuche dazu sind sicher schon längst gemacht. Nun geht es in die Praxis,wo bekanntlich immer noch Störfaktoren auftreten können, deren Auswirkungen es einzuschätzen gilt.Später, in der NWO MUSS DANN ALLES STÖRUNGSFREI KLAPPEN ! Vereinfacht könnte man vielleicht sagen:All die hier beschriebenen mindcontrol-Phänomene dienen der späteren soziologischen Lenkung der NWO-Gesellschaft. Man beachte die auf dieser Website dazu angeführten Bemerkungen,insbesondere die,welche Personen oft als TIs ausgewählt werden. Besonders schlimm finde ich, dass hier mit einer großen Brutalität vorgegangen wird, die in der Regel JEDE ETHIK vermissen lässt,da in der Regel vollkommen schuldlose Personen gefoltert werden.Mir scheint, dass die Perbs fast immer einfach die Person mit der geringsten sozialen Vernetzung auswählen. Was aber nicht heisst, dass in Problemfällen nicht DOCH - TROTZ GUTER VERNETZUNG - liquidiert wird.

    mit den

Neuen Kommentar hinzufügen