Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

USA | Verdeckte Forschungen

Ehem. White House-Mitarbeiter: MK ultra wurde fortgesetzt!

Eingereicht von redaktion am 13. Dez 2017 - 14:40 Uhr              Seitenaufrufe: 3695

Bild 0 für Ehem. White House-Mitarbeiter: MK ultra wurde fortgesetzt!

Militäre Forschungen zur Bewusstseinskontrolle wurden laut ZDF-Recherchen nicht eingestellt. Noch schlimmer: Geheimdienste weltweit sind dem unmenschlichen CIA-Beispiel gefolgt!

Minden. Nach einem mutmaßlichen Tötungsversuch im Norden Mindens kommt ein Psychologe zu Wort. In der Lokalzeitung verweist er Hinweise auf Mind Control in das Reich von Verschwörungstheorien. Ja, MK ultra hatte es gegeben, sagt Alexander Waschkau sinngemäß wiedergegeben. Aber das US-Programm wäre schließlich eingestellt worden. [1, 2]

Der Dokumentationskanal des ZDF kam im August 2002 zu einem anderen Ergebnis. Danach ist MK ultra fortgesetzt worden und andere Geheimdienste sind auf den Zug aufgesprungen. Tatsächlich haben Antipersonenwaffen, die mit Strahlentechnologien arbeiten, auch in Deutschland bereits Spuren hinterlassen.


ZDF Dokumentation: Die dressierten Killer (8/2002)

youtube, 28:29 min.



Auftakt einer Mind Control-Epoche

Im Sommer 2002 strahlt das ZDF den Beitrag 'Die dressierten Killer' aus. [3] In der Dokumentation geht es um unglaubliche Menschenexperimente in den USA, die im Rahmen des CIA-Programms MK ultra durchgeführt wurden.
In der Sendung wird Hank Albarelli wiedergegeben. Während der Präsidentschaft von Jimmy Carter (1977 bis 1981) war Albarelli Mitarbeiter im Weissen Haus. Er bestätigt per Email, das Ziel von MK ultra wäre es, Mörder abzurichten. Dann folgt der entscheidende Hinweis: "Die Operation MK ultra läuft bis heute!" [4, 5]

Andere Geheimdienste hätten die amerikanischen Gehirnwäsche-Methoden übernommen und weitergeführt, erfährt der Zuschauer. "MK ultra war nur der Auftakt für eine Wissenschaft der Bewusstseinskontrolle. Geheimdienste und Regierungen in aller Welt haben die CIA-Methoden längst weiterentwickelt." Mit diesen Sätzen endet der halbstündige TV-Beitrag.


MK ultra unbemerkt in Europa angekommen

foto: europaparlament in brüssel 2007Parlamentarische Aktivitäten in Brüssel untermauern das Ergebnis der ZDF-Recherchen. Nicht umsonst hat das Europaparlament 1999 ein weltweites Verbot von Forschungs- und Entwicklungsprojekten gefordert, die der Entwicklung von Waffen zur Manipulation des menschlichen Gehirns durch chemische, elektrische oder akustische Einflüsse (Schall) dienen.

Dem Entschluss war ein Zeitraum von 4 Jahren vorangegangen, in dem sich zwei Ausschüsse eingehend über die Möglichkeiten neuer Technologien informiert hatte. Im Blickfeld ihrer Arbeit waren die HAARP-Anlage in Alaska und sogenannte nicht-tödliche Waffen ("non-letal weapons"). [6]

Dass die menschenverachtende Saat von MK ultra auch in Deutschland angekommen ist, konnte Diplom-Psychologe Heiner Gehring (✞ Juli 2004) bestätigen. Gehrings Fachgebiet waren Methoden rund um das Manipulieren des menschlichen Geistes.
Ein halbes Jahr vor seinem Ableben schrieb der Osnabrücker in einem Artikel für Raum & Zeit, daß "Methoden der Mind Control bereits genutzt werden: Jetzt, hier in Deutschland und an Ihnen!" [7]


"Star Wars" in hessischer Kleinstadt

Was unter Nutzung "offizieller" Infrastruktur möglich ist, wird im Patent des Biophysikers Dr. Bengt Nölting (✞ September 2009) dargestellt. Atemberaubend für Laien ist die Darstellung, dass man Gedanken aus einem Satellit über eine Entfernung von bis zu 800 km auf eine bestimmte Zielperson übertragen kann. Das Patentdokument stellt noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten von "Gedankenübertragung" dar. [8, 9]

Geräte zum Bestrahlen von Personen aus der Entfernung können sich elektrotechnisch Begabte in eigener Regie nachbauen. Das zeigt ein Fall aus Hessen. Ein Elektroingenieur hatte seine geschiedene Frau monatelang bestrahlt. Das eigene Wohnmobil wurde von ihm zu dem Zweck umgerüstet.
Spezialisierte Privatdetektive ertappten den Mann auf frischer Tat. Aus einem Messwagen heraus konnten sie den Einsatz akustischer und Mikrowellenstrahlung verfolgen und im Detail nachweisen. [10]

Vor Verbrechen mit selbstgebastelten hitech-Waffen hatte das Bundesinnnenministerium schon vor 15 Jahren gewarnt. Damals wurde bereits von einem möglichen "elektromagnetischen Terrorismus" gesprochen.
Im Oktober 2016 haben sich über 120 Bundesbürger wegen derartiger Übergriffe an Bundesinnenminister de Maizière gewendet. Auskunft auf telefonische Nachfrage: Sie werden keine Antwort bekommen. [11]

Logo Creative Commons



Logo Creative Commons



____________________
Q u e l l e n l i n k s

[1] Das Auto als Waffe - 57-Jähriger hält sich für Opfer von „Mind Control“, Mindener Tageblatt am 11. Dezember 2017
[2] MT-Interview mit dem Psychologen Alexander Waschkau über Verschwörungstheorien wie Mind Control, Mindener Tageblatt am 11. Dezember (+)
[3] ZDF-Pressemitteilung "Die dressierten Killer": ZDF-Dokumentation über Geheimdienste und Gehirnwäsche, ZDF (presseportal) am 1. August 2002
[4] Autor Hank P. Albarelli, VoltaireNet.org
[5] North American Truth and Reconciliation Coalition (NATRC), Webseite
[6] EU-Parlament forderte 1999 ein weltweites Mind Control-Forschungsverbot, Mind Control News am 28. Juli 2014
[7] Heiner Gehring (2): Geheime Angriffe auf unser Bewußtsein, Mind Control News am 28. Juli 2014
[8] Offenlegung DE10253433 A1 - Gedankenübertragung, Deutsches Patent- und Markenamt am 27. Mai 2004
[9] Bengt Nölting, Wikipedia (en)
[10] Angriff mit Akustikwaffen und Mikrowellenstrahlen abgewehrt!, Detektiv TUDOR (2013)
[11] Unbequeme TI-Post für Thomas de Maizière, Mind Control News am 18. November 2016

Anmerkungen:
GRAFIK/FOTO: www.theblackvault.com | ponizej (wc)
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Grausame Menschenrechtsverletzungen

    Dass dies grausame Menschenrechtsverletzungen,

    grausame Naturschutzverbrechen ( siehe auch Artensterben von sehr vielen Tieren ) sind

    darüber sind sich aber alle einig.

    STOPPT diese Verbrechen- es gibt nur einen Planeten Erde !

    Menschen, Fauna, Natur sind wesentlich wichtiger als alle Schätze , alles Geld der Welt.

  2. Niemand

    Menschenrechte , Persönlichkeitsrechte, Klimaschutz -, wie Umwelt-, und Datenschutzgesetze sind weise intelligente Lebensregeln , genauso wie Verkehrsregeln im öffentlichen Straßenverkehr, die dem Wohl aller Lebewesen und Natur dienen

    Menschen sind nicht NIEMAND oder gar KEINER.

    Der Kosmos ist nicht NIEMAND oder gar KEINER , sondern ein weises intelligentes gerechtes göttliches ewig unendlich großes mächtiges WESEN, welches sich durchaus erfolgreich gegen ungerechte Qualen innerhalb seiner selbst natürlich zu wehren weiss

    und diese folterorientierten mehr oder weniger profitgierigen sadistischen Kapitalverbrecher sind auch nicht NIEMAND oder gar KEINER

    STOPPT diese Verbrechen, Schmerzwaffen, Fernwaffen - ganz gleich welcher Art- JETZT !

    (Weisse) Folter, E-Folter, illegale Menschenexperimente , Genozide, Genozidversuche sind verboten es besteht ein ABSOLUTES FOLTERVERBOT ( CAT)- siehe Menschenrechte - es gibt auf Verbrechen, Unrecht, Ungerechtigkeiten, Gewalttaten kein Gewohnheitsrecht !

  3. Offener Brief

    Es ist ja nicht nur MK Ultra - es sind sehr viele globale illegale natur- wie menschenverächtliche Projekte ......

    Sie fügen unschuldigen Menschen , Lebewesen, Tieren , der Umwelt und sogar Kindern (!) damit egozentrischst und sadistisch korrupt starke Schmerzen unnötiges Leid, unnötige Qualen zu.

    Warum tun S.i.e. das ?

    S.i.e werden davon weder reicher , noch gesund und auch nicht jünger . S.i.e wissen doch, dass sie gegen unendlich viele Lebewesen, die sie damit eiskalt berechnend unnötig quälen , gar keine Chance haben .

    Sie wissen doch dass S.i.e. sich damit letztlich nur ins eigene Fleisch schneiden, sich total vernichten, denn unser aller Lebensraum lässt sich ihre unintelligenten feindlichen lebensverneinenden undankbaren respektlosen Unverschämtheiten n.i.c.h.t. bieten !

    Stoppen S.i.e. diese grausamen Menschenrechtsverletzungen , Naturschutzverbrechen und hören S.i.e. auf mit den Fake-News, Lug und Betrug- jetzt endgültig .

    Ehrfurcht vor dem Leben ist die Grundlage aller Werte - Else Pannek-

  4. Göttliche Firewall

    Auch wenn es ein Buch. Bücher gibt, welches etwas anderes aussagt: UNSER GEIST hat eine göttliche vollkommene Firewall - WEHE allen, die uns - unschuldige TI`s, Lebewesen, Natur eiskalt berechnend mißhandeln oder diese Verbrechen sogar befürworten . Alles was ist, ist ewig unendlich viel weise intelligente Lebensenergie. Wer auch immer sie eiskalt berechnend mißhandelt, mißachtet, versucht zu mißbrauchen , vergewaltigt, stalkt, hackt usw. stellt sich damit eigenverantwortlich den Hahn dazu ab und was das bedeutet, weiß jeder . Ohne universelle Lebensenergie keine Existenz. Natur hat die ältesten Rechte- sie ist zweifellos das natürlicheste lebensbejahendes Lebenselexier als solches.

  5. UN- Generalsekretär A. Guterres

    Zur Info:

    Der UN-Generalsekretär A. Guterres ruft für die Welt zum Neuen Jahr 2018

    Alarmstufe ROT

    aus- siehe gmx- Nachrichten Atomwaffen ( wisse: alle Waffen sind Atomwaffen !)

    Wo er Recht hat, hat er Recht. Die (Fern- ) Waffensysteme müssen jetzt allesamt endgültig abgestellt werden !

    Es gibt nur einen natürlichen Planeten Erde - auch wenn manche glauben , so tun als ob die Erde heutzutage nur eine ersetzbare Scheibe , ein Screen wäre und die Zivilbevölkerung nur ein paar ersetzbare Computerspielfiguren !

    Menschen sind keine Dinge, keine Ware, keine Maschinen !

    Die Umwelt ist keine Plexiglasscheibe !

  6. Technologien

    Herr/Frau über Leben und Tod spielen zu wollen - ganz gleich mit welchen miesen fiesen Technologien ist ja der unintelligenteste Verrat an aller Göttlichkeit allerzeiten ! STOPPT den Dreck, denn anders kann man diese relativ primitiven billigen sadistischen Methoden, Techniken nicht bezeichnen ! Es geht nichts, gar nichts ü.b.e.r. Natürlichkeit, NATUR ! Es ist mehr als unintelligent sich profitgierigst scheinheilig heuchlerisch auf Kollisionskurs mit echter Natur , Natürlichkeit zu begeben ! Und ( was auch diese spitzelnden sadistischen Pädokriminellen betrifft): Gerade von den Geistlichen, Promis hätte ich dahinsichtlich erwartet, dass sie mal anständig auf den Tisch klopfen , doch was man in der Presse hört und sieht ist nur Schmarrn, Fake-News, " Um den heißen Brei Herumgerede ", Publicity, Propaganda , Hetze, unnötiges Leid, ungerechte Qualen Unschuldiger um eine Menge Geld zu scheffeln, bzw. um Organbanken, Tresore zu füllen . Mit Ihnen kann man kein vernünftiges Wort mehr wechseln- sie sind ja total , sich zerstörerisch, sich total vernichtend profitgierig verblendet. PFUI !

  7. MK Ultra

    Ich bin Internetblogger und freier Nationalist, der sich in einem früheren Internetblog um die Weiterverbreitung von Informationen bezüglich der US-Außen- und Kriegspolitik bemühte. Einer meiner Blogleser verriet meinen Blog samt meiner Mobilfunknummer an die CIA, Langley Virginia - man scheint durch Verrat gute Judaslöhne empfangen zu können. Seit 2013 bin ich MK Ultra Opfer und setzte mich bei Politikern und Behörden um eine Mithilfe zur Lösung des Problems für alle über 40 Mitopfer meiner Zielgruppe ein (unterschiedliche Nationalitäten) ohne entsprechende Lösungen herbeiführen zu können!

    Wer mit ähnlichen Erfahrungen hätte Interesse an einem Meinungs- und Wissensaustausch! Gibt es eine zeitliche Deadline, nach welcher die Opfer wieder freigesetzt werden?

    Freue mich über jede ernstgemeinte Kontaktaufnahme!

  8. Claudia S.

    Liebe Claudia, nun kennen wir die Welt!

    Es ist so widerlich, was mit uns allen gemacht wird, dass es dafür keine Worte gibt. Welcher einigermaßen normale Mensch lässt sich so etwas einfallen? Zu welchem Zweck soll das dienen? Sie überschütten die Schöpfung und uns mit dem übelsten Mist, damit wir alle nicht mehr leben können. Wir leben, ohne zu leben, das ist das Ziel dieser widerwärtigen Kloaken. Wer das erlebt hat, weiß, was in den Köpfen der "Eliten" wirklich vor geht.

    Gruß, Helga.

Neuen Kommentar hinzufügen