Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » TI Heiko (alias Detlef Müller)

Interview (6): Einblicke in die Vergangenheit

Eingereicht von redaktion am 22. Okt 2016 - 04:55 Uhr              Seitenaufrufe: 1835
Bild 0 für Interview (6): Einblicke in die Vergangenheit

Ein Zeitungsartikel lässt Hintergründe von 3 Jahrzehnten Mind Control-Missbrauch deutlicher werden. Gewissenlose Forscher stehlen persönliche Medizindaten und behalten die Ergebnisse für sich.

Minden. In kleinen Schritten lichtet sich bei Heiko (Detlef Müller) aus NRW der Schleier über Vorgänge aus der Vergangenheit.
Dass er für geheime Tests an Entdeckungen in der ganzheitlichen Heilkunde missbraucht wird, ist für ihn seit geraumer Zeit zu erkennen. Detailkenntnisse über die Hirnforschung sprechen dafür, dass zum Aushorchen seiner unterbewussten Reaktionen Brain-Computer-Interfaces (BCIs) eingesetzt werden.

Es ist nicht auszuschliessen, dass auch einige andere TIs - ohne Einverständnis und Aufklärung - Teilnehmer des gleichen medizinischen Geheimprogramms sind.


Schwester nach 3 Jahrzehnten: "Ich bin selbst Opfer!"

Eingereicht von redaktion am 09. Okt 2016 - 20:50 Uhr              Seitenaufrufe: 1426
Bild 0 für Schwester nach 3 Jahrzehnten: "Ich bin selbst Opfer!"

Überraschende Wendung in Minden: Zur Mittäterin gemachte Schwester sagt, sie sei selbst Opfer - nach 30 Jahren Funkstille, Hass und unüberwindlichen Gräben.

Minden. In mysteriösen Vorgängen gibt es einen ersten Schritt in Richtung Aufklärung. Die Geschehnisse liegen sehr lange Zeit zurück.
Die Zeiten hatten ihm damals fast das Leben gekostet. Bei Zielperson Heiko (Detlef Müller) besteht der dringende Verdacht, dass seitdem ein nicht-endendes Kapitalverbrechen an ihm begangen wird.

Eine Schlüsselposition nimmt dabei das Totschweigen seiner Schwester Petra (Marion Müller) ein. Diese zeigt bis heute keinerlei Schuldbewusstsein.

Anmerkungen:
FOTO: Heiko (Detlef Müller) aus Minden


Betreuungskräfte versuchen Wohnungsverlust eines TIs abzuwenden

Eingereicht von redaktion am 18. Jul 2016 - 10:55 Uhr              Seitenaufrufe: 1911
Bild 0 für Betreuungskräfte versuchen Wohnungsverlust eines TIs abzuwenden

Durch eine erneute Phase an Strahlenattacken drohen einem Mindener ein empfindlicher Verlust. Er könnte aus seiner Wohnung herausfliegen.

Minden. Die elektronischen Attacken auf den Mindener Heiko (Detlef Müller) werden seit gut 1 Woche fortgesetzt. Durch das Erzeugen von Schreikrisen sind zwei Nachbarn verständlicherweise sehr aufgebracht. Sie ertragen die Ruhestörung nicht, vor allem in der Nacht.

"Die Psychiatrieverbrecher sind völlig hemmungs- und skrupellos in ihren lebensschädigenden Versuchen." meint Heiko verzweifelt. Die Verluste durch deren Experimente summieren sich auf. "Aber wenn man meint, mehr kann ein Mensch nicht mehr verlieren, dann kennt man die Psychiatrie schlecht."

Anmerkungen:
FOTO: mcn


Heiko: "Diese Psychiater aus OWL sind menschlicher Abschaum!"

Eingereicht von redaktion am 15. Jun 2016 - 10:00 Uhr              Seitenaufrufe: 1731
Bild 0 für Heiko: "Diese Psychiater aus OWL sind menschlicher Abschaum!"

Eine gute Freundin von Heiko (Detlef Müller) liegt im Sterben. Noch in dieser schmerzhaften Situation zeigen die Mind Control-Forscher ihre moralische Abartigkeit.

Minden. "Die Unmenschlichkeit von Mind Control-Forschern kennt keine Grenzen." meinte Heiko verbittert. Er berichtet von einem Vorfall, für den man keine Worte mehr findet.

Am Samstagabend vor Ostern hatte er mit einer guten Freundin telefoniert. Susanne (Name geändert) hat Krebs im Endstadium. Sie liegt im Sterben, hat grausame Schmerzen. Schmerzen, die ihr am Ende das Leben kosten werden. Das ist 100%-ig sicher. Der Krebs hatte schon vor Wochen gestreut.

Anmerkungen:
Transhumanistische Forscher zeigen ungehemmt: Wir sind keine Menschen!
FOTO: mcn


Zeigen Heikos Mind Control'er Nerven ..?

Eingereicht von redaktion am 01. Mär 2016 - 18:50 Uhr              Seitenaufrufe: 2597
Bild 0 für Zeigen Heikos Mind Control'er Nerven ..?

Erneute Anzeichen in Minden, dass Gesetzesverstöße vertuscht werden sollen. Anonyme Strahlentäter versuchen, lautstarkes Nennen von Namen und Details verhindern.

Minden. Im nordöstlichen NRW verdichten sich die Anzeichen, als würden die dortigen Täter Nerven zeigen. Das teilte Heiko (Detlef Müller) der Webredaktion am späten Montagabend mit.

Seit Herbst wiederholen sich Beobachtungen, nach denen ein Bekanntwerden von Einzelheiten zu den remote-Experimenten an ihm verschleiert [1] werden sollen. Im November 2014 war erstmals deutlich geworden waren, dass die Unbekannten aktenkundige Vorfälle vermeiden wollen.

Anmerkungen:
Mind Control'er bekommen Angst vor Endeckung. Kann das sein ..?
FOTOS: Detlef Müller

« 1 2 3 4 5 6 »