Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » TI Heiko (alias Detlef Müller)

Interview (4): Das verhängnisvolle Schweigen der Mind Control-Lobby

Eingereicht von redaktion am 11. Aug 2014 - 12:20 Uhr              Seitenaufrufe: 7094
Bild 0 für Interview (4): Das verhängnisvolle Schweigen der Mind Control-Lobby

Langjährige Praxis hat gezeigt: Chronisch Kranke werden wissentlich im Regen stehen gelassen. Schwarze Forschungen in OWL und an anderen Orten dienen offenbar nur Lobby-Interessen.

Minden. Ein Verschleppen von Krankheiten kann neue Gesundheitsschäden bedeuten. Das ist mehr als eine Binsenweisheit.
Genau das soll eine Mind Control-Psychiatrie, die in Ostwestfalen bzw. Südniedersachen schwarze Forschungen betreibt, in grossem Stil tun. Schwarz deshalb, weil wesentliche Erkenntnisse aus Forschungen bisher im Nichts gelandet sind. Sie existieren angeblich nicht.

Die Folgen erläutert Strahlenopfer Heiko (Detlef Müller) aus Minden. Die betreffen nicht nur ihn selbst, sondern Millionen Menschen in Deutschland. Jeder chronisch kranke Bundesbürger ist davon betroffen.

Anmerkungen:
Was es bedeutet, gesundheitsrelevante Erkenntnisse in der Schublade liegen zu lassen.
FOTOS: Der Newsblog


Interview (3): "Forscher unterschlagen bahnbrechende Erkenntnisse über Dasein und Gesundheit!"

Eingereicht von redaktion am 02. Aug 2014 - 03:10 Uhr              Seitenaufrufe: 12109
Bild 0 für Interview (3): "Forscher unterschlagen bahnbrechende Erkenntnisse über Dasein und Gesundheit!"

Unveröffentlichte Forschungserkenntnisse sollen TCM, Ayurveda und die Existenz von Chakren und Reflexzonen bestätigt haben. Die Anwendung eines Fundus' an Naturmitteln wäre abgesichert.

Minden. Bei den Strahlenattacken war dem betroffenen Heiko (Detlef Müller) aufgefallen, dass bei ihm auf Bereiche eingewirkt wird, die aus Dokumentationen über energetische Heilverfahren bekannt sind.
Die offiziell nur vermuteten Bereiche von Lebenskraft (qi, Prana bzw. Orgonenergie) werden unter Mind Control-Forschern offenbar als existent angesehen.

Eine öffentliche Klarstellung wäre von enormer Bedeutung. "Aber die neue Erkenntnis wird der Allgemeinheit seit über 20 Jahren vorenthalten." sagt das Mindener Strahlenopfer im Interview. "Die schwarze Forscherszene blockiert vorsätzlich therapeutische Entwicklungen in Deutschland."

Anmerkungen:
Bedeutende Entdeckungen aus verdeckten Forschungen werden der Öffentlichkeit vorenthalten.
FOTOS: Der Newsblog


Interview (2): Über Strahlenschäden, Rechtsverletzungen und die Situation heute

Eingereicht von redaktion am 01. Apr 2014 - 04:00 Uhr              Seitenaufrufe: 6711
Bild 0 für Interview (2): Über Strahlenschäden, Rechtsverletzungen und die Situation heute

Der Mindener TI geht davon aus, dass seine Mind Control-Peiniger aus Ostwestfalen oder Südniedersachsen kommen. Er vermutet eine Psychiatrie-Einrichtung in Bielefeld oder Umgebung.

Minden. In diesem zweiten Teil des Interviews geht es um Heikos aktuelle Lebenssituation, über die Verursacher/Täter und die Rechtsverletzungen, die durch Bestrahlung begangen werden.

Der Mind Control-Betroffene erzählt auch von einer gezielten Strahlen-Attacke, die im September 2013 stattgefunden hat. Dabei wurde rücksichtslos in emotionelle persönliche Verhältnisse eingegriffen. 
Außerdem wollten wir erfahren, ob für ihn durch das offene Reden Gefahren entstehen.

Anmerkungen:
Der MC-Betroffene spricht über Erlebnisse, Rechtsverletzungen und seine aktuelle Lebenssituation.
FOTOS: Der Newsblog


Interview (1): Unter dem Einfluss von organisiertem Stalking und beeinflussender Strahlung

Eingereicht von redaktion am 29. Mär 2014 - 16:00 Uhr              Seitenaufrufe: 13509
Bild 0 für Interview (1): Unter dem Einfluss von organisiertem Stalking und beeinflussender Strahlung

Fragen an Heiko (Detlef Müller) aus dem Weserbergland über die Zeit, als die Gang-Stalking und Mind Control-Versuche bei ihm losgingen, einen Suizidversuch und die schlimme Zeit danach.

Minden. Im März hatte der Newsblog über den Mindener Betroffenen erstmals berichtet. Dabei ging es um die Anfangszeit, als bei ihm ohne sein Wissen die Reizüberflutung-Methode angewendet wurde. 
Seitdem haben wir von Heiko mehr über die Zeit erfahren, in der die Bewusstseinskontrolle durch elektronisches Einwirken und Gang Stalking losging. 

Zur besseren Lesbarkeit wurden die letzten Gespräche mit TI Heiko in Form eines Interviews zusammengefasst, das aus mehreren (derzeit zwei) Teilen besteht. 

Anmerkungen:
Opfer von langjährigen Mind Control-Übergriffen berichtet über die Zeit, als alles begann.
FOTOS: Der Newsblog


Über 25 Jahre Mind Control-Misshandlungen im nördlichen Ostwestfalen

Eingereicht von redaktion am 17. Mär 2014 - 06:00 Uhr              Seitenaufrufe: 17416
Bild 0 für Über 25 Jahre Mind Control-Misshandlungen im nördlichen Ostwestfalen

Bewusstseinskontrolle im ostwestfälischen Minden: Über 25 Jahre Menschen-Experimente durch elektronische Strahlung und Gang-Stalking. 

Minden. Der Newsblog-Redaktion ist ein Fall bekannt geworden, der durch seine lange Dauer auffällt. Ein Mindener erlebt nach eigener Aussage seit über 25 Jahren (!) schwerste Menschenrechtsverletzungen durch Mind Control-Experimente an ihm.

In den ersten Jahren wurde er durch die unerträglichen Qualen in einen Selbsttötungsversuch getrieben. Danach ging es in seinem Leben nur noch bergab. Lange Zeit hat er wie ein Aussätziger am Rande Mindens gelebt. 
Erst in letzter Zeit hat Heiko (Detlef Müller) die Kraft gefunden, darüber zu reden.

Anmerkungen:
Mind Control-Experimente in OWL zerstören Gesundheit, Leben und Zukunftschancen.
FOTOS: Der Newsblog

« 1 2 3 4 5 6 »