Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Konferenzen & Anhörungen

Warnung vor Folgen unethischer Forschungen

Eingereicht von redaktion am 24. Sep 2015 - 18:50 Uhr              Seitenaufrufe: 3050
Bild 0 für Warnung vor Folgen unethischer Forschungen

Internationale Konferenz in Berlin legt inhumane Forschungen und Robotisierung der Menschheit offen. Die Veranstalter rufen Zivilgesellschaft und Öffentlichkeit zur Mithilfe auf.

Berlin. Die Enthüllungen der globalen Überwachung durch den ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden haben weltweite Schockwellen ausgelöst. Die Öffentlichkeit ist entsetzt. Tatsächlich handelt es sich nur um einen kleinen Teil der zahlreichen illegalen Aktivitäten und Programme, die in der EU und darüber hinaus angewendet werden.
Zu den Aktivitäten gehören verdeckte Strahlenexperimente an unschuldigen BürgerInnen, die in vielen Ländern beobachtet werden. Dazu findet am 1. und 2. Oktober 2015 eine Konferenz statt. Konferenzort ist die FORUM Factory in Berlin.


Europäische Konferenz für Strahlenopfer am 1./2. Oktober in Berlin

Eingereicht von redaktion am 13. Mai 2015 - 04:11 Uhr              Seitenaufrufe: 2695
Bild 0 für Europäische Konferenz für Strahlenopfer am 1./2. Oktober in Berlin

Vorankündigung: CHC-Konferenz im Herbst 2015 in Deutschland. Es sollen Strahlenvergehen öffentlicher gemacht und nach Lösungen gesucht werden.

Minden/Berlin. Gute Nachrichten für die Mind Control-kritische Bewegung in Deutschland: Nach der ersten europäischen Konferenz 2014 in Brüssel findet die Neuauflage in diesem Jahr auf bundesdeutschem Boden statt.

Am 1. und 2. Oktober 2015 kommen Aktivisten und Betroffene in einer Eventgalerie nahe Berlin Mitte zusammen.
Veranstalter ist die niederländische Stiftung STOPEG. Mitorganisatoren sind die europäische Vereinigung EUCACH und die Berliner Initiative gegen elektromagnetische Folter und STOPZET aus Polen.

Anmerkungen:
Die CHC-Organisatoren haben für 2015 die Berlin als Veranstaltungsort ausgewählt.
FOTO: covert harassment conference


Erste polnische Konferenz für Mind Control-Opfer

Eingereicht von redaktion am 28. Mär 2015 - 00:50 Uhr              Seitenaufrufe: 2428
Bild 0 für Erste polnische Konferenz für Mind Control-Opfer

Die Covert Harassment Conference in Brüssel wirkt nach: Zweite überregionale Konferenz innerhalb weniger Monate auf europäischem Boden. Veranstaltungsort ist Breslau.

Minden/Breslau. Die erste europäische Konferenz für Strahlenopfer erhält Nachahmer im polnischen Südwesten. Die erste Konferenz 'Stop Mind Control' in Polen findet am Sonntag, 29. März 2015 statt. Veranstaltungsort ist die niederschlesische Metropole Breslau. Die Konferenz beginnt um 11:00 und endet gegen 17:00 Uhr.

Im Netz sind leider nur Einladungstexte in polnischer Sprache zu finden. Der Link am Beitragsende verweist daher auf einen Text in Landessprache.

Anmerkungen:
Im polnischen Breslau erste Konferenz zum Mind Control-Problem im östlichen Nachbarland.
GRAFIK: STOPZET


Erste europäische Konferenz gegen verdeckte Bewusstseinsbeeinflussung

Eingereicht von redaktion am 06. Okt 2014 - 06:00 Uhr              Seitenaufrufe: 4423
Bild 0 für Erste europäische Konferenz gegen verdeckte Bewusstseinsbeeinflussung

Konferenz für Mind Control-Opfer, Fachleute/Wissenschaftler und Medien am 20. November 2014 in Brüssel. Parallel findet ein Zusammentreffen von europäischer Betroffener statt.

Stockholm/Hoogerheide/Minden. Rechtsverletzungen durch Bewusstseinskontrolle sind international. Klagen kommen nicht nur von den amerikanischen Subkontinenten, aus Asien und Australien. Auch kaum ein europäisches Land wird von Mind Control verschont.

Die europäische Organisation EUCACH und die STOPEG Stiftung aus den Niederlanden laden daher für den 20. November 2014 in die belgische Hauptstadt ein. Neben Vorträgen sollen Opfer die Gelegenheit haben, über ihr Erleben zu berichten.
Die Konferenz ist Teil eines Treffen betroffener "Zielpersonen" (Targeted Individuals), zu dem für den Donnerstag europaweit nach Brüssel eingeladen wird.

Anmerkungen:
Globale Konferenz zu verdeckten Technologien aus der Sicht betroffener Menschen.
GRAFIKEN: www.covertharassmentconference.com, www.ti-event.com