Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Electronic Harassment

Mind Control-Signale erfolgreich abgeschirmt

Eingereicht von redaktion am 25. Sep 2017 - 12:00 Uhr              Seitenaufrufe: 451
Bild 0 für Mind Control-Signale erfolgreich abgeschirmt

Schutz für Innenräume gegen Bestrahlung: Vier Teslaplatten® können laut engagierten Technikern Ruhezonen für Targeted Individuals schaffen.

Minden. Versierten Technikern ist es gelungen, einen Innenraum gegenüber "feinstofflichen Fremdenergien" strahlendicht zu machen. Durch Verbinden von 4 schwarzen Teslaplatten mittels Kupferkabel entsteht ein Raum, der keine Signale mehr durchlässt.

Streicht man die Wände zusätzlich mit Graphitfarbe und erdet beides, ist eine deutliche Steigerung der Schutzwirkung möglich. Ein derart hoher Schutz dürfte jedoch in den meisten Fällen unnötig sein.


Schutzwirkung durch Menschen: Der Veranstaltungseffekt

Eingereicht von redaktion am 01. Jan 2017 - 05:45 Uhr              Seitenaufrufe: 1635
Bild 0 für Schutzwirkung durch Menschen: Der Veranstaltungseffekt

Die Nähe vieler Menschen und ausgelassene Stimmung kann schützen. Der Grund sind vermutlich die Herzenergien der anderen, die beim Ableiten aggressive Stahlen mithelfen.

Minden. Zurück von der Silvesterparty zieht Heiko (Detlef Müller) ein erfreuliches Fazit: Über 9 Stunden ohne elektronische Übergriffe.
Schon im vergangenen Jahr war ihm als TI auf Veranstaltungen aufgefallen, dass dort alles anders ist: Auffallende geringe bzw. keine Bestrahlung.

Hängt das mit den Menschen um ihn herum zusammen, hatte er sich gefragt. Inzwischen sieht er den Versammlungseffekt als Gewissheit an. Auch zwei andere TIs hatten den Effekt bestätigt.

Anmerkungen:
FOTO: mcn (dm)


Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab

Eingereicht von redaktion am 17. Dez 2016 - 14:55 Uhr              Seitenaufrufe: 2025
Bild 0 für Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab

Die schwarze Platte nach Nicola Tesla unterbricht in TI-Versuchen Impulsbestrahlungen. Ähnliches wurde bereits bei Graphit beobachtet.

Minden. Ein Zwischenergebnis, das TIs Hoffnung macht, haben die Tests von Teslaplatten® ergeben [1]. Die schwarze Ausführung konnte jegliche attackierenden Strahlen unterbrechen.

Die Platte in der Größe 21 x 21 cm wurde über mehrere Wochen gezielt bei akuten Strahlenübergriffen eingesetzt. In allen Fällen konnten die Frequenzangriffe von Heiko (Detlef Müller) unterbunden werden.
Vom Hersteller TeslaVital wird für die Platte eine positive Wirkung gegen Elektrosmog ("Auraschutz") angegeben [2].

Anmerkungen:
FOTO: mcn


Echt abgefahren: Bleistifte gegen Strahlenattacken

Eingereicht von redaktion am 28. Nov 2016 - 10:40 Uhr              Seitenaufrufe: 1806
Bild 0 für Echt abgefahren: Bleistifte gegen Strahlenattacken

Neuer Denkansatz auf der Suche nach Strahlenschutz: Diamagnetismus kann für TIs verblüffend einfach (Er-)Lösung bringen. Ein strahlenfreies Leben wird damit vorstellbar.

Minden. "Die Körperkontrolle wirkt magnetisch." Dieser Hinweis bringt neuen Elan in die Suche nach Mind Control-Strahlenschutz. Ein TI von der US-Westküste hatte im Oktober 2016 bei Facebook darauf hingewiesen [1, 2]. Diamagnetismus wirkt dem entgegegen, lautet seine Zauberformel.

Dem Hinweis nachgehend hat die Redaktion nach weiteren brauchbaren Materialen gesucht, die diamagnetische Eigenschaften haben. Erste Tests mit Graphit zeigen überraschend positive Ergebnisse.

Anmerkungen:
FOTO: Amada44 (wc) | mcn


Geräuschloses Sterben (3): Es begann mit einer Lüge ..

Eingereicht von redaktion am 13. Nov 2016 - 15:45 Uhr              Seitenaufrufe: 1084
Bild 0 für Geräuschloses Sterben (3): Es begann mit einer Lüge ..

Mikrowellen: Krebserzeugende Wirkung seit den 1960er Jahren bekannt. Britischer Insider warnt vor globalem Genozid durch die populäre Wellentechnologie.

Minden/Liverpool. Die Beipackzettel für Mikrowellen-Anwendungen wie Waffen, Bewusstseinskontrolle und TETRA Funk [1] müssten meterlang sein. Nur gibt es keine.

Der Grund liegt in einem Redeverbot, der britischen Forschern verordnet wurde. Sie sollten nur über Wärmewirkungen von Mikrowellen sprechen. Alles andere wäre tabu, berichtet der Physiker Trower im Interview. Angesichts des globalen Schweigens kann man davon ausgehen, dass auch andere Regierungen ihren Wissenschaftlern ein Redeverbot erteilt haben.

Anmerkungen:
SCREENSHOT: Mind Control News

« 1 2 3 4 5 6 7 »