Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Electronic Harassment

Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder

Eingereicht von redaktion am 29. Feb 2016 - 19:20 Uhr              Seitenaufrufe: 5652
Bild 0 für Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder

Hitech-unterstützte Hirnforschung auf risikanten Wegen: Elektromagnetisches Bestrahlen greift in bioelektrische Regulationen des Menschen ein.

Minden. Um zu verstehen, dass eine Gefahr der Beeinflussung mittels elektromagnetischer Felder besteht (die gezielte Beeinflussung ist auch bekannt als elektromagnetische Mind Control [1]), sollte man zunächst wissen, wie die Informationsweiterleitung und Verarbeitung innerhalb des menschlichen Körpers funktioniert.

Der Körper wird durch Milliarden von Nervenzellen über elektrische Impulse gesteuert. Darüber hinaus werden Stoffwechselvorgänge durch elektrochemische Prozesse gesteuert. So kann beispielsweise die elektrische Aktivität des Gehirns mit Hilfe eines EEGs (Elektro-Encephalo-Gramms) aufgezeichnet werden.

Anmerkungen:
Krankheit nicht ausgeschlossen: Athermische Wirkungen von elektromagnetischen Feldern
FOTOS: National Institute of Standards and Technology (wc) | Yle Archives - Yle Arkisto (wc)


Minisender Vitasette konnte ELF-Bewusstseinskontrolle blockieren

Eingereicht von redaktion am 16. Feb 2016 - 14:40 Uhr              Seitenaufrufe: 3880
Bild 0 für Minisender Vitasette konnte ELF-Bewusstseinskontrolle blockieren

Kanada: PACE-Chef Michroski demonstriert in den 1980ern ein kleines Gerät. Es kann Signale zur Fernbeeinflussung von Denken und Verhalten wirkungsvoll unterdrücken.

Minden/Straubenhardt. Der Youtuber Martin Bott stellt in seinem Account ein Netzfundstück vor. In einem ~35 Jahre alten Filmausschnitt führt der Technologie-Experte Dr. Andrew Michrowski einen elektronischen Handsender vor.

Das Besondere an dem Gerät ist, dass es in der Lage ist, das mysteriöse Woodpecker-Signal der Russen auszulöschen. Das Pikante aus bundesdeutscher Sicht: Es stammt laut Michrowski aus Deutschland und wird dort zum Schutz von Staatsgesprächen eingesetzt. Die Bundesregierung dementiert das. [1]

Anmerkungen:
Elektronischer Sender (Made in Germany, 1970) konnte ELF-Wellen unterdrücken.
SCREENSHOT: Mind Control News


Flüchtlinge an Silvester 2015/16 wie .. ferngesteuert

Eingereicht von redaktion am 15. Jan 2016 - 04:50 Uhr              Seitenaufrufe: 2855
Bild 0 für Flüchtlinge an Silvester 2015/16 wie .. ferngesteuert

Sexueller Mob in mehreren Städten könnte elektronisch ausgelöst worden sein. Ein Schlüsselhinweis sind Smartphones, die Refugees in Österreich erhalten.

Minden/Köln/Österreich. Zum Jahreswechsel ist es in Köln, Hamburg und anderen Städten zu teilweise schweren sexuellen Übergriffen auf Frauen gekommen.
Die Umstände lassen organisiertes, geplantes Handeln vermuten. Das ist nicht nur die Meinung von Bundesjustizminister Maas. [1]

Einem Gedanken wurde nicht nachgegangen: Dass möglicherweise Bewusstseinskontrolle eingesetzt wurde. Die Technologie und das Knowhow sind in vielen Ländern längst vorhanden. Dafür gibt es tatsächlich Anzeichen!

Anmerkungen:
FOTO: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)


Röntgenstrahlen als unsichtbare Tatwaffe eingesetzt

Eingereicht von redaktion am 11. Dez 2015 - 07:47 Uhr              Seitenaufrufe: 4272
Bild 0 für Röntgenstrahlen als unsichtbare Tatwaffe eingesetzt

Organisierte Gruppe schlägt im Süden Deutschlands zu: Wohnungseinbruch und Diebstahl, dann ständige Röntgenbestrahlung. Aber Bekannte und Polizei glauben der Frau nicht.

Minden/Süddeutschland. Hightech-Kriminalität kommt nicht nur in Spielfilmen vor. Internationale Offizielle warnen vor Verbrechen mit Strahlenwaffen. Echte Delikte sind auch im bundesdeutschen Alltag keine exotische Rarität mehr.

Für Elvira Kleinschmidt (Name geändert) begann der Leidensweg vor 4 Jahren mit einem Einbruch in ihre Wohnung. Sie meinte die Täter zu kennen, hat in privaten Telefonaten ihre Namen genannt. Das hatte schlimme Folgen.


Strahlenkriminalität: Russland schützt Bürger besser als der Westen

Eingereicht von redaktion am 08. Dez 2015 - 02:11 Uhr              Seitenaufrufe: 3109
Bild 0 für Strahlenkriminalität: Russland schützt Bürger besser als der Westen

Risikotechnologien machen Menschen zur Zielscheibe von Experimenten und Straftaten. Internationale Gesetzgebung hinkt weit hinterher - mit zwei Ausnahmen: Bulgarien und Russland.

Minden. Nicht erst vor Kurzem haben Militärs, Geheimdienste und Kriminelle die Strahlen für sich entdeckt. In einem Expertenbericht des Roten Kreuzes wurde bereits 1994 auf eine dramatische Entwicklung in der Mikrowellentechnik hingewiesen. Die ermögliche ein ganz neuer Waffentyp: Hochleistungsmikrowellen-Waffen. Seitdem steigen die Opferzahlen. [1, 2]

Offiziell werden Leiden und Schäden verschwiegen. Möglich ist das durch einen simplen Grund. Verletzungen am oder im Körper sind sichtbar oder man kann sie sichtbar machen. Gesundheitsschäden durch Strahlung sind erst durch spezielle Untersuchungen diagnostizierbar."

Anmerkungen:
NLW-konforme Waffengesetze: Bulgarien & Russland haben längst legislativ aufgerüstet.
FOTOS: Moreorless (wc) | Kremlin.ru (wc)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 »