Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Trotz Strahlenrisiko: Ein Happy End für Handybenutzer ist möglich!

Eingereicht von redaktion am 09. Apr 2016 - 10:00 Uhr              Seitenaufrufe: 3311
Bild 0 für Trotz Strahlenrisiko: Ein Happy End für Handybenutzer ist möglich!

Freispruch für Mikrowellen: Messungen haben gezeigt, dass eine andere Wellenart das Gesundheitsrisiko durch Handies verursachen. Dagegen haben moderne Entstörprodukte gute Chancen.

Minden/Winnenden. Die Entdeckung wäre eigentlich eine Sensation. Sie gehörte auf die ersten Seiten internationaler Zeitungen. Es geht um eine technische Kleinigkeit, die das Wohlergehen von Milliarden Handynutzer angeht.

Durch Messungen konnte ein Arzt aus Baden-Württemberg nachweisen, dass nicht die Mikrowellen für die biologische Wirkung verantwortlich sind, sondern Wellen, die mit herkömmlichen Geräten nicht messbar ist. [1, 2]
Es wäre die Technologiemeldung des Jahres 2005 gewesen. Wenn sie nicht von einem einfachen Arzt gekommen wäre. Der obendrein noch in der "Schmuddelecke" Alternativmedizin tätig ist.

Anmerkungen:
Preisgünstige Geräte gegen Elektrosmog können Gesundheit erhalten.
FOTO: bauerpower (wc) | Raidarmax (wc)


Heiner Gehring (2): Geheime Angriffe auf unser Bewußtsein

Eingereicht von redaktion am 07. Apr 2016 - 07:19 Uhr              Seitenaufrufe: 1902
Bild 0 für Heiner Gehring (2): Geheime Angriffe auf unser Bewußtsein

Artikelserie, Teil 2: Über klassische Mind Control und die Entwicklung fortgeschrittener Techniken

Minden/Osnbrück. Das Gebiet der Bewusstseinskontrolle ist nur schwer überschaubar. Ein wenig Einteilung hilft dabei, einen besseren Überblick über die Angriffslage zu verschaffen.
Nach Heiner Gehring gibt es zunächst den klassischen Bereich, zu dem man die Gehirnwäsche, Reize, Drogen und die Psychochirurgie zählt. Fortgeschrittene Methoden sind die Nutzung von elektromagnetischen Wellen und Implantaten.

Anmerkungen:
Klassische und fortgeschrittene Mind Control vor gut 10 Jahren
SCREENSHOTS/FOTOS: mcn (2) | CIA-Mitarbeiter (wc) | Antonu (wc) | peacepink


Magnus Olsson: 6 Mio. Targeted Individuals in Europa

Eingereicht von redaktion am 06. Apr 2016 - 20:10 Uhr              Seitenaufrufe: 2947
Bild 0 für Magnus Olsson: 6 Mio. Targeted Individuals in Europa

Neue Angabe für die Opferzahl in Europa übersteigt schlimmste Befürchtungen um Grössenordnungen. Auf dem alten Kontinent soll durchschnittlich jeder 120. gedankenkontrolliert sein!

Minden/Torrox. Eine wahre Schreckenszahl über geheime elektronische Menschenexperimente wird Anfang März 2016 bekannt.
Allein in Europa gäbe es 6 Millionen Zielpersonen, sagt der Schwede Magnus Olsson im Interview [1, 2] mit NewsInsideOut.com. Nur 100.000 oder 200.000 der Betroffenen wüssten davon.

Die Informationen hatte der Wissenschaftler Dr. Robert Duncan [3] dem sehr aktiven Menschenrechtler mitgeteilt. Duncan ist in den Vereinigten Staaten als CIA-Whistleblower [4] bekannt.

Anmerkungen:
Angaben eines US-Insiders für den europäischen Kontinent schockieren.
FOTO: Bibliothèque nationale de France (wc) | Highpriority (wc)


Schutzstrategien mit Wasser, Vitasette und Orgoniten

Eingereicht von redaktion am 01. Apr 2016 - 03:20 Uhr              Seitenaufrufe: 4786
Bild 0 für Schutzstrategien mit Wasser, Vitasette und Orgoniten

Eine Übersicht über Geräte, Materialien und Praktiken, die gegen verdeckte Strahlung helfen können. Überraschend positiv fallen die Kontrollmessungen bei der "Wasserburg" auf.

Minden. Die Suche nach Abschirmung und Schutz ist stärker ins Bewusstsein gerückt. Auslöser dafür ist die Wiederentdeckung der Vitasette, eines ELF-Senders, der in den 1970/80er Jahren gegen Beeinflussung von Entscheidungen eingesetzt worden war.

Die Vitasette ist kein Einzelfall geblieben. Längst werden funktionsgleiche Geräte angeboten. Auch Wasser, Orgonite, Tesla-Platten, Abschirmstoff und Geräte gegen Elektrosmog können einen Versuch wert sein. Das passive Erden kommt sogar ohne besondere Hilfsmittel aus.

Anmerkungen:
Hilfsreiches gegen Mikro- bzw. Skalarwellen
FOTOS/SCREENSHOTS: mcn | www.altered-states.net | www.bioprotect.de | Mini Max | Beatrice Murch (wc)


Mind Control-Einfluss erkennen (2): Elektronische Übergriffe

Eingereicht von redaktion am 29. Mär 2016 - 15:50 Uhr              Seitenaufrufe: 8259
Bild 0 für Mind Control-Einfluss erkennen (2): Elektronische Übergriffe

Elektronische Gedankenkontrolle einer Person wird idR. sehr lange Zeit betrieben. Die Intensität kann nervig sein, persönliche Freiheiten nehmen oder massive Züge bis zur Gefährdung des Lebens annehmen.

Minden (nb). Forschungen zur Menschenkontrolle werden seit Jahrzehnten betrieben, ohne dass sie in Europas Gesellschaften ernsthaft wahrgenommen werden. Dabei haben die Anstrengungen rund um den Globus wahre Quantensprünge hinter sich.

Bewusstseinskontrolle durch technische Frequenzen wird von Betroffenen unterschiedlich schnell wahrgenommen. Meistens können sie die Symptome nicht eindeutig zuordnen. Eine Häufung auffälliger Ereignisse, die extreme Ängste, Isolation und sozialen Abstieg auslösen, schafft mehr Klarheit.

Anmerkungen:
Symptome, die aus der elektronischen Beeinflussung/Folter bekannt sind.
FOTOS/LOGO: Kenneth Rhoades | gangstalking wiki.com | Targeted Individuals Europe | gnubier / pixelio.de

« 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »