Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Deutschland

Europäische Konferenz für Strahlenopfer am 1./2. Oktober in Berlin

Eingereicht von redaktion am 13. Mai 2015 - 04:11 Uhr              Seitenaufrufe: 2538
Bild 0 für Europäische Konferenz für Strahlenopfer am 1./2. Oktober in Berlin

Vorankündigung: CHC-Konferenz im Herbst 2015 in Deutschland. Es sollen Strahlenvergehen öffentlicher gemacht und nach Lösungen gesucht werden.

Minden/Berlin. Gute Nachrichten für die Mind Control-kritische Bewegung in Deutschland: Nach der ersten europäischen Konferenz 2014 in Brüssel findet die Neuauflage in diesem Jahr auf bundesdeutschem Boden statt.

Am 1. und 2. Oktober 2015 kommen Aktivisten und Betroffene in einer Eventgalerie nahe Berlin Mitte zusammen.
Veranstalter ist die niederländische Stiftung STOPEG. Mitorganisatoren sind die europäische Vereinigung EUCACH und die Berliner Initiative gegen elektromagnetische Folter und STOPZET aus Polen.

Anmerkungen:
Die CHC-Organisatoren haben für 2015 die Berlin als Veranstaltungsort ausgewählt.
FOTO: covert harassment conference


Gehen vom ostwestfälischen Bielefeld Mind Control-Vergehen aus?

Eingereicht von redaktion am 10. Apr 2015 - 03:55 Uhr              Seitenaufrufe: 7438
Bild 0 für Gehen vom ostwestfälischen Bielefeld Mind Control-Vergehen aus?

Netzuser weisen auf bundesdeutsche Städte hin, von denen elektronische Bewusstseinskontrolle ausgehen soll. Die kreisfreie Stadt Bielefeld in NRW soll eine Hochburg für derartige Vergehen sein.

Minden. In den letzten Jahren werden nach und nach Hinweise auf Städte bekannt, in denen technologische Infrastruktur für Bewusstseinsbeeinflussung zu vermuten ist. Dabei handelt es sich um Ergebnisse von Beobachtungen oder Whistleblower durchbrechen das Schweigen. Bad Aibling und Berlin-Tempelhof werden häufiger genannt. [1]

Für NRW verstärken sich die Anzeichen, dass Bielefeld im nordöstlichen Landesteil ein Standort für schwarze Mind Control-Forschung ist. Ein Vereinsaktiver bezeichnet die Stadt sogar als Hochburg. Ihm gegenüber sei sie schon häufiger in Mind Control-Zusammenhängen genannt worden [2].

Anmerkungen:
Eine NRW-Grossstadt steht im Verdacht, Ausgangsort von Mind Control-Straftaten zu sein.
FOTO/KARTE: Der Newsblog (dm) | OpenStreetMap Lizenz: ODbL


Über 2.700 bundesdeutsche Mind Control-Opfer

Eingereicht von redaktion am 30. Mär 2015 - 13:38 Uhr              Seitenaufrufe: 12306
Bild 0 für Über 2.700 bundesdeutsche Mind Control-Opfer

Selbsthilfeverein aus D/A/CH gibt neue Zahlen bekannt: Die Anzahl Strahlenbetroffener wider Willen ist danach in Deutschland stark angestiegen.

Minden/Wien. Der Verein gegen Missbrauch psychophysischer Waffen e.V. hat am 1. März 2015 eine neue Opferstatistik veröffentlicht. Danach sind in Deutschland 2.743 Menschen von bewusstseinsverändernden Technologien betroffen. Darunter befinden sich auch 43 Kinder.
Auflistungen nach Wohnort, Beruf/Tätigkeit und Altergruppen liegen diesmal nicht vor.

Im Juni 2012 waren es nach Zählung des VGMPW 933 Strahlenopfer. Die Anzahl vereins-erfasster Strahlenbetroffener in Deutschland hat sich damit fast verdreifacht.

Anmerkungen:
Neue Zahlen über Strahlenbetroffene in Deutschland.
FOTO: Der Newsblog (dm)


Strahlenopfer bereitet juristische Schritte vor

Eingereicht von redaktion am 15. Feb 2015 - 11:50 Uhr              Seitenaufrufe: 5590
Bild 0 für Strahlenopfer bereitet juristische Schritte vor

Betroffener aus Ostwestfalen will vor Gericht zu ziehen. Ein Klage gegen unbekannt wegen langjähriger Strahlenexperimente ist beabsichtigt.

Minden. Schon lange dauern bei Heiko (Detlef Müller) die existenzschädigenden Mind Control-Experimente an. Die letzten Attacken haben die Überzeugung wachsen lassen, dass der Rechtsweg notwendig sein wird. [1]
Im Gespräch mit einer Betreuungsperson ist die Idee entstanden, dass eine juristische Klage Bewegung bringen könnte. In den nächsten Wochen und Monaten will er sich darauf vorbereiten.

Die Absicht ist auch, den unbekannten Verursachern klar zu machen, dass das Risiko auf Entdeckung ihrer widerrechtlichen Handlungen steigt.

Anmerkungen:
Foto: Detlef Müller (sd)


Betroffener aus OWL: Nahezu 700.000 Bewusstseinskontroll-Attacken

Eingereicht von redaktion am 27. Jan 2015 - 10:30 Uhr              Seitenaufrufe: 7960
Bild 0 für Betroffener aus OWL: Nahezu 700.000 Bewusstseinskontroll-Attacken

Ein Mindener hat die Anzahl Mind Control-Attacken auf ihn ermittelt. Seine Berechnung ergibt eine hohe sechsstellige Zahl in einem Zeitraum von 27 Jahren.

Minden. Über die Anzahl von Bewusstseinskontrollattacken auf Betroffene gibt es kaum Angaben. Wie oft wird auf Strahlenopfer eingewirkt?
Auf die Frage hat uns Interviewpartner Heiko (Detlef Müller) eine Antwort gegeben. Nach seinen Angaben wurde er bisher grob ~ 690.000 elektronischen Angriffen ausgesetzt.
Die Zahl ergibt sich aus der mittleren täglichen Anzahl multipliziert mit der Tageszahl.

Anmerkungen:
FOTO: Detlef Müller (nb)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »