Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » weltweit

Weltkarte für Targeted Individuals

Eingereicht von redaktion am 28. Nov 2017 - 22:55 Uhr              Seitenaufrufe: 132
Bild 0 für Weltkarte für Targeted Individuals

NEU: Eine Karte für Opfer aller Kontinente von Mind Control-Technologien ist online verfügbar - bitte eintragen!

Minden/USA. Opfer von Bewusstseinskontrolle können sich seit Kurzem in einer Karte eintragen. Die elektronische Karte dient laut Beschreibung einer Fallstudie. Damit soll herausgefunden, wo die Übergriffe jeweils begonnen haben.

In den Daten zu einem TI-Marker kann auch eine Emailadresse, Webseite oder Telefonnummer angegeben werden. Damit ist die Map für internationale Vernetzung nutzbar.

Anmerkungen:
SCREENSHOT: mcn


Umfrage unter Zielpersonen weltweit

Eingereicht von redaktion am 09. Jul 2017 - 19:50 Uhr              Seitenaufrufe: 1688
Bild 0 für Umfrage unter Zielpersonen weltweit

Internationale Umfrage für Opfer von Mind Control-Übergriffen gestartet.

Minden/USA. Im Juni 2017 wurde die erste internationale Umfrage für TIs gestartet. Organisatoren der Umfrage ist die 'Targeted Individual Community' aus den USA. Die Gruppe um Cait Ryan und Karly Smith wird von den NSA-Ehemaligen William Binney und Kirk Wiebe als Ratgeber unterstützt.

Die Umfrage endet am 18. Oktober 2017. Einzelheiten zur Teilnahme sind dem Video bzw. dessen Begleittext zu entnehmen.


Zombie-Machen als Kriegswaffe

Eingereicht von redaktion am 13. Okt 2016 - 13:55 Uhr              Seitenaufrufe: 1100
Bild 0 für Zombie-Machen als Kriegswaffe

Gezielte Kriegführung gegen alles, was Menschsein ausmacht: Angeblich neuer Waffentyp kein futuristisches Horrorszenario sondern längst in vielen Fällen eingesetzt ..?

Minden/Moskau/Washington. Einsatz von Strahlen, um Menschen depressiv, verrückt oder chronisch krank zu machen. Die Ziele sind das Denken, Gefühle und Verhalten genauso wie innere Organe, Haut und Knochen.
Eine russische Ankündigung macht im März 2012 klar, dass Mind Control-Technologien weder Verschwörungstheorie noch Phantasieblüten sind.

Dabei ist zu vermuten, dass diese Fähigkeiten in den Waffenkammern längst bittere Realität ist. Die Forschungen in den "Giftküchen" der Grossmächte gleichen seit ~1950 einem Alptraum für zivilisierte Menschen. Nur leider ist es wohl keiner!

Anmerkungen:
FOTO: http://www.cgpgrey.com | Sergey Ashmarin (wc) | Dr. John Hall | USCapitol (wc)


Salzige Meeresküsten können Entlastung verschaffen

Eingereicht von redaktion am 05. Okt 2016 - 03:20 Uhr              Seitenaufrufe: 1556
Bild 0 für Salzige Meeresküsten können Entlastung verschaffen

Meerwasser kann TI-Strahlenbeschwerden spürbar bessern. Nach positiven Rückmeldungen werden Aufenthalte an Gewässern mit hohem Salzgehalt empfohlen.

Minden/Hannover/Makarska. Im August gönnte sich Strahlenopfer Martin (Name geändert) wieder einen Urlaub an der kroatischen Küste. Seit 2012 fährt er jährlich an die Makarska-Rivera [1], um sich zu erholen.

Das Verblüffende daran: Trotz fortdauernder Betrahlung kann Martin an der Adriaküste tatsächlich regenerieren. Er ist seit vielen Jahren Opfer bewusstseinsverändernder Technologien. Eigentlich finden Betroffene wie er vor den unsichtbaren Attacken nirgendwo Ruhe.

Anmerkungen:
FOTO: Andrzej19 (wc) | Hervé Sthioul (wc)


Rückverbindung mit dem Pulsschlag der Erde

Eingereicht von redaktion am 20. Jul 2016 - 16:00 Uhr              Seitenaufrufe: 2652
Bild 0 für Rückverbindung mit dem Pulsschlag der Erde

Natur und Biophysik gemeinsam nutzen: Wie man das Wissen über die Erdresonanzfrequenz für Krisenbewältigung einsetzen kann - für TIs eine Art Lebensretter!

Minden. Bei Recherchen in der modernen Biophysik stösst man immer wieder auf die Schumannfrequenz. Für menschliche Gesundheit sind diese 7,83 Hertz von höchster Bedeutung. [1, 2]
Das gilt auch für oft schwer angeschlagene Targeted Individuals. Für deren Strahlenschäden kann sich das Wissen als therapeutischer Ansatz von ultimativer Bedeutung erweisen.

Eine Lebenskrise ist offenbar dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindung von der körpereigenen zur Schumannfrequenz der Erde gestört wird. Das ist der Grund für die Lebensnot. Die massenhaften Strahlenschäden im Menschen wirken wie eine Unterbrechung zur Lebensquelle des Planeten.

Anmerkungen:
GRAFIK: AdmiralHood (wc)

« 1 2 3 4 »