Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » weltweit

ELF-Wellen (2): Neue Waffen für Geheimdienste und Militärs

Eingereicht von redaktion am 18. Mai 2015 - 11:27 Uhr              Seitenaufrufe: 16032
Bild 0 für ELF-Wellen (2): Neue Waffen für Geheimdienste und Militärs

Militärische Forschung und Waffenentwicklung auf Basis der (ganz besonderen) ELF-Wellen: Ein erfolgter Kriegseinsatz im Irak wird vermutet, der Einsatz durch Geheimdienste gilt als wahrscheinlich.

Minden. Am 16. Juli 1981 gab der nordamerikanische TV-Sender NBC (National Broadcasting Corporation) bekannt, dass der Nordwesten der USA einige Jahre mit Extreme Low Frequency-Wellen (ELF-Wellen) bestrahlt wurde [1].
Am 20. Mai veröffentlichte die Nachrichtenagentur Associated Press eine Meldung, in welcher stand, dass dies auch beabsichtigt war. Die UdSSR habe ab etwa 1960 über ein Gerät namens LIDA verfügt, mit dem man das menschliche Verhalten via ELF-Wellen beeinflussen konnte.

Anmerkungen:
ELF-Frequenzen: Geheimes Forschungsfeld für neue Grausamkeiten Mensch gg. Mensch.
FOTOS. HAARP (wc) | www.bibliotecapleyades.net | Unlisted USAF personnel (wc) | Scanmap (wc)


ELF-Wellen (1): Was sind das eigentlich?

Eingereicht von redaktion am 18. Mai 2015 - 02:45 Uhr              Seitenaufrufe: 3513
Bild 0 für ELF-Wellen (1): Was sind das eigentlich?

Extrem niedrige Frequenzen (ELF) haben direkten Einfluss auf das menschliche Gehirn, Bewusstsein und die Gefühle. Manipulationen von außen durch Hightech stehen Tür und Tor offen.

Minden. ELF-Wellen sind elektromagnetische Wellen deren Frequenz im Bereich unter 100 Hz. liegen [1].
Diese Wellen waren anfangs unseres Jahrhunderts vom genialen Physiker Nikola Tesla entdeckt worden [2, 3]. Tesla war es angeblich gelungen, sich ins Energiefeld, das den Planeten umgibt, einzuklinken und daraus freie Energie zu beziehen. Danach benutzte er zur selben Zeit das energetische Feld des Äthers für gewisse Formen der Kommunikation und des Energietransports, was andere Energiequellen obsolet gemacht hätte [4].
Nach den Überlieferungen hätte er das globale Energieproblem 1898 beinahe vollständig gelöst. Macht- und geldgierige Interessengruppen sollen dies durch den mächtigen Bankier J.P. Morgan jedoch verhindern haben. Deshalb kam es bis heute nicht dazu, dass die Menschheit mit der freien (kostenlosen!) Energie in Berührung kommen konnte, sagen Tesla-Enthusiasten.

Anmerkungen:
Achtung ELF-Wellen: Sie lassen elektrische Bewusstseinskontrolle möglich werden.
FOTO: Stw (wc)


Strahlentäter pulsen gezielt auf Lebensstrukturen

Eingereicht von redaktion am 22. Mär 2015 - 06:05 Uhr              Seitenaufrufe: 11588
Bild 0 für Strahlentäter pulsen gezielt auf Lebensstrukturen

Der Grund für die zerstörerische Wirkung von Mind Control: Die Strahlenimpulse werden direkt auf die menschlichen Lebenskräfte gerichtet. Die gesundheitlichen Folgen sind verheerend.

Minden. Menschen, die von elektronischer Bestrahlung wider Willen betroffen sind, klagen unisono über schwerste körperlich-seelische Schäden. Harmlose Fälle scheint es kaum zu geben.
Der Mindener Heiko (Detlef Müller) glaubt den Grund zu kennen. "Die Strahlung wird auf die Lebenskräfte (qi) gerichtet [1]. Ziele sind das Innere, Akupunkturpunkte und -leitbahnen, Chakren, Reflexzonen und die umgebende Lebensenergie, die menschliche Aura. [2, 3]

Jeder einzelne Mind Control-Strahlenimpuls hinterlässt dabei ein Trauma, erklärt der Langzeitbetroffene Heiko. Die Opfer werden dadurch super-traumatisiert.

Anmerkungen:
Targeted Individuals stehen unter Dauerbeschuss ihrer ur-Lebenskräfte.
Fotos/Grafiken: Detlef Müller (sd) | Gil Dekel, Vezixig (wc) | Michael Gäbler (wc)


Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Eingereicht von redaktion am 13. Feb 2015 - 05:40 Uhr              Seitenaufrufe: 12899
Bild 0 für Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Weniger Verschwörungstheorie als verdeckte Forschung: Dass das Denken und Fühlen, alle Lebensfunktionen und das Dasein elektronisch manipuliert werden, ist in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen.

Minden. Auf Manipulation und Bewusstseinskontrolle hatte bereits Psychologe Heiner Gehring in Vorträgen, Artikeln und Büchern immer wieder hingewiesen. Gehring starb bereits im jungen Alter von 41 Jahren. [1]
Dabei hatte es für die Öffentlichkeit harmlos angefangen - mit einem Stier. Das angriffslustige Tier konnte José Delgado mittels Fernsteuerung mitten im Angriff stoppen. Das war schon 1965.

Neun Jahre später sagte der spanische Hirnforscher, die Menschen hätten kein Recht, ihren Geist frei zu entwickeln. "Wir müssen daher den Geist elektronisch kontrollieren." Er hatte ausgesprochen, woran bereits intensiv geforscht wurde. Die Marschroute war längst vorgegeben. [2, 3]

Anmerkungen:
Foto: Wikimedia Commons


Personengruppen mit erhöhtem Mind Control-Risiko

Eingereicht von redaktion am 05. Dez 2014 - 09:28 Uhr              Seitenaufrufe: 11716
Bild 0 für Personengruppen mit erhöhtem Mind Control-Risiko

Werden bestimmte Menschen für die Mind Control-Tortur ausgewählt? – Einschätzung des Forschers Harlan Girard aus vielen TI-Gesprächen.

Minden. Von Mind Control betroffen zu sein ist kein Schicksal sondern eine Straftat. Das sollte klar sein. Auch wenn kein deutsches Gericht je ein Urteil gefällt hat.
Trotzdem fragt man sich: "Warum gerade ich ..?" Wer selbst betroffen ist, der dürfte sich die Frage schon oft gestellt haben.
Da die Lebenswelten von Zielpersonen zu wenig bekannt sind, kann man ähnliche Personenkriterien nur erahnen. Antworten gibt eine Passage aus dem Buch 'Schwarze Forschungen' von 1999. In dessen Nachwort wird auf diese Frage eingegangen.

Anmerkungen:
GRAFIK: Herbig-Verlag

« 1 2 3 4 »