Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Heikos Mind Control-Tagebuch


Montag, 30. November 2015

Der Blogger und TI Michael Gleim ("Mike") hat ein Abschirmverfahren gefunden, das die Strahlung am Kopf wirksam verringern soll, wie er sagt.
Er benutzt (gegenüber der alten Version) nur einlagigen Abschirmstoff und ohne Alufolie. Dort macht er jeweils einige Löcher hinein.
Die Logik, mit der er die deutlich besser Wirkung erklärt, "hat was".
Ein "intelligenter" Schutz gegen Bestrahlung

Danke übrigens allen Lesern für das Interesse.
Dieses Tagebuch wurde schon 7.900x aufgerufen. :-)


MIND CONTROL-SITUATION

Seit einigen Tagen ist das Bestrahlen wenig belastend. Es findet zwar permanent statt, aber die Intensität scheint allgemein verringert worden zu sein. Es werden idR. nur schwache Pulsfrequenzen benutzt.

Heiko_MindenGER: Samstag | Sonntag | alle heute | Dienstag


Freitag, 27. November 2015


MIND CONTROL-SITUATION

Gegen 12 Uhr - Lange geschlafen ..
Unmittelbar nach dem Aufstehen erste Strahlenattacken am Kopf, danach folgen weitere technologische Übergriffe.

Heiko_MindenGER: Donnerstag | alle heute


Mittwoch, 25. November 2015


MIND CONTROL-SITUATION

Gegen 16 Uhr - Einsatz eines Knackgeräusches im Nackenbereich, danach andere Strahlentypen. Am Anschluß Voice to Skull .. ähnliche Abfolge wie vor einigen Tagen.

Heiko_MindenGER: alle heute


Dienstag, 24. November 2015

Der Betroffene Eberhart Mann beginnt youtube-Videos von sich zu veröffentlichen. Er war im Mai 2015 ausgewandert und wird seitdem in seiner neuen Wahlheimat mind-controled.
Zypern: Auswanderer aus Deutschland von Gedankenkontrolle erfasst


MIND CONTROL-SITUATION

Die Schäden am ganzen Kopfbereich machen sich bemerkbar. Leichte Strahlenübergriffe kurz nach dem Wachwerden.

13:15 Uhr - Während sich dringende therapeutische Aufgaben bemerkbar machen, wird der Terror mittels Strahlung verstärkt. Verursacher-Rückwirkung: Unterlassene Hilfeleistung nach § 323c StGB.

Heiko_MindenGER: alle heute


Montag, 23. November 2015

12:30 Uhr - Der Grund, weshalb das seit vielen Jahren (mit Unterbrechungen) so extrem wie heute abläuft: Mir fehlen seit langer Zeit die finanziellen Mittel, um eine gezielt ausgleichende Methode als ständige Grundtherapie durchzuführen.
Eine solche war von mir auf der Basis des TCM-Wissens bereits vor gut 20 Jahren erfolgreich getestet worden. Durch fortgesetzte Bestrahlung von unbekannter Seite wurde ein reguläres Anwenden verhindert.

Meine finanzielle Situation war in den ersten Jahren durch Mind Control-Experimente total zerschlagen worden. Ersatzleistungen hat es bis heute nicht gegeben.

23:25 Uhr - Es ist fast zum Totlachen .. durch die Gewohnheit, in lautstarken Krisen 'Ross und Reiter' zu nennen, scheinen die Typen am anderen Ende der "Mind Control-Leitung" ÜBERREIZT zu sein.

Eben immer wieder per Voice to Skull: "Es reicht. .. genügt jetzt. .. Es reicht [mein Name]." In kurzer Zeit hintereinander, an Schwelle zur akustischen Wahrnehmbarkeit in Nähe meines Kopfes erzeugt.
Es macht den Eindruck, als würden die bald - naja - wahnsinnig werden. Ich lach' mich schlapp.



MIND CONTROL-SITUATION

Erst gegen Mittag aufgestanden, da ich erst heute Morgen eingeschlafen war.
Es beginnt sofort mit einer lautstarken Krise.

Den ganzen Tag ging es - mit Unterbrechungen - etwa in dem Stil weiter.

Heiko_MindenGER: 12:18 | 12:19 | alle heute


Sonntag, 22. November 2015

Die extremen Deregulationsstörungen durch die Strahlenattacke am Mittwoch halten 4 Tage später weiterhin an. Selbst mit der Anwendung wirksamer Heilmittel habe ich große Probleme, die Folgen der Attacken in den Griff zu bekommen.

"Die Lebensgrundlagen von Menschen sind aus der TCM, dem Ayurveda sowie anderen Bereichen seit weit über Tausend Jahren bekannt. Dazu kommt seit ~1990 das Grundlagenwissen aus den sog. Sanften Therapien.
Die Strahlenverursacher ignorieren dieses Wissens, obwohl ihnen das seit Jahrzehnten vorliegt. Sie ersetzen lebensnotwendige Heilmittel durch technische Strahlen. Mit diesen Strahlen, die man als Mind Control bezeichnet, haben mich die Leute zu einem menschlichen Zombie gemacht. Darüber wird noch heute geschwiegen - mit fatalen Folgen.

Bei den Verursachern handelt es sich vermutlich eine forschende psychiatrische Einrichtung. Ich glaube, dass deren Standort im 50 km Bielefeld ist."


MIND CONTROL-SITUATION

Heute Abend kommt über externe Voice to Skull-Stimmenerzeugung der Name einer bestimmten weiblichen Person aus meiner Vergangenheit zum Einsatz.
In der Anfangszeit des Mind Control ist sie (vermutlich ohne ihre Wissen) durch innere Manipulation zu extremen seelischen Vergiftungen bei mir missbraucht worden. Ohne dass ein Hassverhältnis (!) vorhanden war, wurde ein starker innerer Drang erzeugt, sie und ihren damaligen Freund töten zu wollen.

In dem Zeitraum wurde schon längere Zeit 'Flooding' sowie Mind Control gleichzeitig angewendet - zwei extrem wirkende Methoden auf einmal. In meiner Vergangenheit habe ich nie einen solchen Tötungswillen gehabt. Das ist aus der Selbsterfahrung völlig untypisch. Für mich ist außer Zweifel, dass die Experimente mit Flooding und Mind Control diesen psychischen Schaden erzeugt hatten.

Die damaligen Menschenversuche haben ohne Absicherung, ohne Aufklärung und ohne mein Einverständnis stattgefunden

HINWEIS: In der Betroffenenszene gilt als sicher, dass es schon zu Tötungshandlungen am Familienmitgliedern, Freunden o.ä. infolge Anwendung von Mind Control-Technologie gekommen ist.

Heiko_MindenGER: 11:10 | 14:12 | 20:25 | 21:06 | alle heute


Donnerstag, 19. November 2015

Meine Empfehlungen für andere Betroffene, um eine eigene Gegenwehr zu entwickeln:

(A) Account bei Twitter anlegen .. TIs bei Twitter

(B) Account bei Facebook anlegen .. TIs bei Facebook

(C) Blog anlegen und über Strahlenattacken schreiben .. bloggende TIs


Mittwoch, 18. November 2015

Es ist 21:00 Uhr. Während eines Telefonats mit Georg (auch TI) wurde wieder ein extremer Angriff ausgeführt.
Die Folgen "aggressive Lebenskrise" dauern trotz Einsatzes heilkräftiger Methoden tagelang an. So extrem ist die deregulierende Gewalt von Mind Control-Strahlung.


MIND CONTROL-SITUATION

Heiko_MindenGER: 17:56 | 20:25 | 00:04


Sonntag, 15. November 2015

nachteinsatz in mindenIn den letzten 3 Monaten sind hier keine Einträge gemacht worden. Ich hoffe, dass sich das bald ändert.
Heute bin ich nicht in der Lage, viel zu schreiben. Die lebenskraft-raubenden Strahlenschäden machen sich bemerkbar - wie in den letzten Wochen häufiger. Auch Voice to Skull wird wieder öfter angewendet.

Den Beitrag zu einem Vorgang im letzten Jahr habe ich endlich zuende geschrieben. Denke, er gibt das Geschehene recht gut wieder.
Nachteinsatz: Mind Control-Geschrei sollte nicht in Polizeiakten kommen


« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 »

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen