Mind Control in Deutschland und Europa

Über Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Mind Control

Strahlenopfer bereitet juristische Schritte vor

Eingereicht von redaktion am 15. Feb 2015 - 11:50 Uhr              Seitenaufrufe: 8905
Bild 0 für Strahlenopfer bereitet juristische Schritte vor

Betroffener aus Ostwestfalen will vor Gericht zu ziehen. Ein Klage gegen unbekannt wegen langjähriger Strahlenexperimente ist beabsichtigt.

Minden. Schon lange dauern bei Heiko (Detlef Müller) die existenzschädigenden Mind Control-Experimente an. Die letzten Attacken haben die Überzeugung wachsen lassen, dass der Rechtsweg notwendig sein wird. [1]
Im Gespräch mit einer Betreuungsperson ist die Idee entstanden, dass eine juristische Klage Bewegung bringen könnte. In den nächsten Wochen und Monaten will er sich darauf vorbereiten.

Die Absicht ist auch, den unbekannten Verursachern klar zu machen, dass das Risiko auf Entdeckung ihrer widerrechtlichen Handlungen steigt.

Anmerkungen:
Foto: Detlef Müller (sd)


Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Eingereicht von redaktion am 13. Feb 2015 - 12:40 Uhr              Seitenaufrufe: 14580
Bild 0 für Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Weniger Verschwörungstheorie als verdeckte Forschung: Dass das Denken und Fühlen, alle Lebensfunktionen und das Dasein elektronisch manipuliert werden, ist in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen.

Minden. Auf Manipulation und Bewusstseinskontrolle hatte bereits Psychologe Heiner Gehring in Vorträgen, Artikeln und Büchern immer wieder hingewiesen. Gehring starb bereits im jungen Alter von 41 Jahren. [1]
Dabei hatte es für die Öffentlichkeit harmlos angefangen - mit einem Stier. Das angriffslustige Tier konnte José Delgado mittels Fernsteuerung mitten im Angriff stoppen. Das war schon 1965.

Neun Jahre später sagte der spanische Hirnforscher, die Menschen hätten kein Recht, ihren Geist frei zu entwickeln. "Wir müssen daher den Geist elektronisch kontrollieren." Er hatte ausgesprochen, woran bereits intensiv geforscht wurde. Die Marschroute war längst vorgegeben. [2, 3]

Anmerkungen:
Foto: Wikimedia Commons


Erste europäische Konferenz gegen verdeckte Bewusstseinsbeeinflussung

Eingereicht von redaktion am 06. Okt 2014 - 06:00 Uhr              Seitenaufrufe: 6521
Bild 0 für Erste europäische Konferenz gegen verdeckte Bewusstseinsbeeinflussung

Konferenz für Mind Control-Opfer, Fachleute/Wissenschaftler und Medien am 20. November 2014 in Brüssel. Parallel findet ein Zusammentreffen von europäischer Betroffener statt.

Stockholm/Hoogerheide/Minden. Rechtsverletzungen durch Bewusstseinskontrolle sind international. Klagen kommen nicht nur von den amerikanischen Subkontinenten, aus Asien und Australien. Auch kaum ein europäisches Land wird von Mind Control verschont.

Die europäische Organisation EUCACH und die STOPEG Stiftung aus den Niederlanden laden daher für den 20. November 2014 in die belgische Hauptstadt ein. Neben Vorträgen sollen Opfer die Gelegenheit haben, über ihr Erleben zu berichten.
Die Konferenz ist Teil eines Treffen betroffener "Zielpersonen" (Targeted Individuals), zu dem für den Donnerstag europaweit nach Brüssel eingeladen wird.

Anmerkungen:
Globale Konferenz zu verdeckten Technologien aus der Sicht betroffener Menschen.
GRAFIKEN: www.covertharassmentconference.com, www.ti-event.com


Interview (2): Über Strahlenschäden, Rechtsverletzungen und die Situation heute

Eingereicht von redaktion am 01. Apr 2014 - 04:00 Uhr              Seitenaufrufe: 7953
Bild 0 für Interview (2): Über Strahlenschäden, Rechtsverletzungen und die Situation heute

Der Mindener TI geht davon aus, dass seine Mind Control-Peiniger aus Ostwestfalen oder Südniedersachsen kommen. Er vermutet eine Psychiatrie-Einrichtung in Bielefeld oder Umgebung.

Minden. In diesem zweiten Teil des Interviews geht es um Heikos aktuelle Lebenssituation, über die Verursacher/Täter und die Rechtsverletzungen, die durch Bestrahlung begangen werden.

Der Mind Control-Betroffene erzählt auch von einer gezielten Strahlen-Attacke, die im September 2013 stattgefunden hat. Dabei wurde rücksichtslos in emotionelle persönliche Verhältnisse eingegriffen. 
Außerdem wollten wir erfahren, ob für ihn durch das offene Reden Gefahren entstehen.

Anmerkungen:
Der MC-Betroffene spricht über Erlebnisse, Rechtsverletzungen und seine aktuelle Lebenssituation.
FOTOS: Der Newsblog


Interview (1): Unter dem Einfluss von organisiertem Stalking und beeinflussender Strahlung

Eingereicht von redaktion am 29. Mär 2014 - 16:00 Uhr              Seitenaufrufe: 15435
Bild 0 für Interview (1): Unter dem Einfluss von organisiertem Stalking und beeinflussender Strahlung

Fragen an Heiko (Detlef Müller) aus dem Weserbergland über die Zeit, als die Gang-Stalking und Mind Control-Versuche bei ihm losgingen, einen Suizidversuch und die schlimme Zeit danach.

Minden. Im März hatte der Newsblog über den Mindener Betroffenen erstmals berichtet. Dabei ging es um die Anfangszeit, als bei ihm ohne sein Wissen die Reizüberflutung-Methode angewendet wurde. 
Seitdem haben wir von Heiko mehr über die Zeit erfahren, in der die Bewusstseinskontrolle durch elektronisches Einwirken und Gang Stalking losging. 

Zur besseren Lesbarkeit wurden die letzten Gespräche mit TI Heiko in Form eines Interviews zusammengefasst, das aus mehreren (derzeit zwei) Teilen besteht. 

Anmerkungen:
Opfer von langjährigen Mind Control-Übergriffen berichtet über die Zeit, als alles begann.
FOTOS: Der Newsblog

« 1 2 3 4 5 »