Mind Control in Deutschland und Europa

Über Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Gesundheit

Salzige Meeresküsten können Entlastung verschaffen

Eingereicht von redaktion am 05. Okt 2016 - 03:20 Uhr              Seitenaufrufe: 6080
Bild 0 für Salzige Meeresküsten können Entlastung verschaffen

Meerwasser kann TI-Strahlenbeschwerden spürbar bessern. Nach positiven Rückmeldungen werden Aufenthalte an Gewässern mit hohem Salzgehalt empfohlen.

Minden/Hannover/Makarska. Im August gönnte sich Strahlenopfer Martin (Name geändert) wieder einen Urlaub an der kroatischen Küste. Seit 2012 fährt er jährlich an die Makarska-Rivera [1], um sich zu erholen.

Das Verblüffende daran: Trotz fortdauernder Betrahlung kann Martin an der Adriaküste tatsächlich regenerieren. Er ist seit vielen Jahren Opfer bewusstseinsverändernder Technologien. Eigentlich finden Betroffene wie er vor den unsichtbaren Attacken nirgendwo Ruhe.

Anmerkungen:
FOTO: Andrzej19 (wc) | Hervé Sthioul (wc)


Rückverbindung mit dem Pulsschlag der Erde

Eingereicht von redaktion am 20. Jul 2016 - 16:00 Uhr              Seitenaufrufe: 9198
Bild 0 für Rückverbindung mit dem Pulsschlag der Erde

Natur und Biophysik gemeinsam nutzen: Wie man das Wissen über die Erdresonanzfrequenz für Krisenbewältigung einsetzen kann - für TIs eine Art Lebensretter!

Minden. Bei Recherchen in der modernen Biophysik stösst man immer wieder auf die Schumannfrequenz. Für menschliche Gesundheit sind diese 7,83 Hertz von höchster Bedeutung. [1, 2]
Das gilt auch für oft schwer angeschlagene Targeted Individuals. Für deren Strahlenschäden kann sich das Wissen als therapeutischer Ansatz von ultimativer Bedeutung erweisen.

Eine Lebenskrise ist offenbar dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindung von der körpereigenen zur Schumannfrequenz der Erde gestört wird. Das ist der Grund für die Lebensnot. Die massenhaften Strahlenschäden im Menschen wirken wie eine Unterbrechung zur Lebensquelle des Planeten.

Anmerkungen:
GRAFIK: AdmiralHood (wc)


Sallyannes Natur- und Hausmitteltipps

Eingereicht von redaktion am 10. Jul 2016 - 13:40 Uhr              Seitenaufrufe: 7697
Bild 0 für Sallyannes Natur- und Hausmitteltipps

Gesundheitstipps für TIs aus einer Email an die US-amerikanische Initiative Citizens Against Harmful Technology. Die Rezepturen bestehen ausschließlich aus natürlichen Zutaten.

Minden/Hemet (CA). Permanente Bestrahlungen durch Mind Control führen zu verschiedenen Erkrankungen, die eines gemeinsam haben: Sie sind eine Aufgabe für Entgiftung des menschlichen Körpers.

Im Community Forum von PACTs international sind natürliche Gesundheitstipps aufgeführt. Mit den Rezepten können Targeted Individuals Körper und Leber entgiften sowie den PH-Haushalt normalisieren.

Anmerkungen:
Natürliche Rezepte für die Entgiftung des Körpers.
FOTO: Christian (wc) | Itineranttrader (wc) | Simon A. Eugster (wc) | Thomas Then (wc)


Heiko: "Diese Psychiater aus OWL sind menschlicher Abschaum!"

Eingereicht von redaktion am 15. Jun 2016 - 10:00 Uhr              Seitenaufrufe: 4162
Bild 0 für Heiko: "Diese Psychiater aus OWL sind menschlicher Abschaum!"

Eine gute Freundin von Heiko (Detlef Müller) liegt im Sterben. Noch in dieser schmerzhaften Situation zeigen die Mind Control-Forscher ihre moralische Abartigkeit.

Minden. "Die Unmenschlichkeit von Mind Control-Forschern kennt keine Grenzen." meinte Heiko verbittert. Er berichtet von einem Vorfall, für den man keine Worte mehr findet.

Am Samstagabend vor Ostern hatte er mit einer guten Freundin telefoniert. Susanne (Name geändert) hat Krebs im Endstadium. Sie liegt im Sterben, hat grausame Schmerzen. Schmerzen, die ihr am Ende das Leben kosten werden. Das ist 100%-ig sicher. Der Krebs hatte schon vor Wochen gestreut.

Anmerkungen:
Transhumanistische Forscher zeigen ungehemmt: Wir sind keine Menschen!
FOTO: mcn


Trotz Strahlenrisiko: Ein Happy End für Handybenutzer ist möglich!

Eingereicht von redaktion am 09. Apr 2016 - 10:00 Uhr              Seitenaufrufe: 6069
Bild 0 für Trotz Strahlenrisiko: Ein Happy End für Handybenutzer ist möglich!

Freispruch für Mikrowellen: Messungen haben gezeigt, dass eine andere Wellenart das Gesundheitsrisiko durch Handies verursachen. Dagegen haben moderne Entstörprodukte gute Chancen.

Minden/Winnenden. Die Entdeckung wäre eigentlich eine Sensation. Sie gehörte auf die ersten Seiten internationaler Zeitungen. Es geht um eine technische Kleinigkeit, die das Wohlergehen von Milliarden Handynutzer angeht.

Durch Messungen konnte ein Arzt aus Baden-Württemberg nachweisen, dass nicht die Mikrowellen für die biologische Wirkung verantwortlich sind, sondern Wellen, die mit herkömmlichen Geräten nicht messbar ist. [1, 2]
Es wäre die Technologiemeldung des Jahres 2005 gewesen. Wenn sie nicht von einem einfachen Arzt gekommen wäre. Der obendrein noch in der "Schmuddelecke" Alternativmedizin tätig ist.

Anmerkungen:
Preisgünstige Geräte gegen Elektrosmog können Gesundheit erhalten.
FOTO: bauerpower (wc) | Raidarmax (wc)

« 1 2 3 4 5 6 7 »