Mind Control in Deutschland und Europa

Über Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Minisender Vitasette konnte ELF-Bewusstseinskontrolle blockieren

Eingereicht von redaktion am 16. Feb 2016 - 13:40 Uhr              Seitenaufrufe: 9725
Bild 0 für Minisender Vitasette konnte ELF-Bewusstseinskontrolle blockieren

Kanada: PACE-Chef Michroski demonstriert in den 1980ern ein kleines Gerät. Es kann Signale zur Fernbeeinflussung von Denken und Verhalten wirkungsvoll unterdrücken.

Minden/Straubenhardt. Der Youtuber Martin Bott stellt in seinem Account ein Netzfundstück vor. In einem ~35 Jahre alten Filmausschnitt führt der Technologie-Experte Dr. Andrew Michrowski einen elektronischen Handsender vor.

Das Besondere an dem Gerät ist, dass es in der Lage ist, das mysteriöse Woodpecker-Signal der Russen auszulöschen. Das Pikante aus bundesdeutscher Sicht: Es stammt laut Michrowski aus Deutschland und wird dort zum Schutz von Staatsgesprächen eingesetzt. Die Bundesregierung dementiert das. [1]

Anmerkungen:
Elektronischer Sender (Made in Germany, 1970) konnte ELF-Wellen unterdrücken.
SCREENSHOT: Mind Control News


Neuer Kontakt für bundesdeutsche Strahlenopfer

Eingereicht von redaktion am 14. Feb 2016 - 15:10 Uhr              Seitenaufrufe: 17043
Bild 0 für Neuer Kontakt für bundesdeutsche Strahlenopfer

Wissen & Tipps vermitteln, um besser zurecht zu kommen: Mind Control-Erfahrene wollen anderen Betroffenen als Ansprechpartner beseite stehen.

Minden/NDS/NRW/TH/Schweiz. Der Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen hat eine Lücke hinterlassen. Vor acht Jahren gegründet wurde dieser Verein im März 2015 aufgelöst.

Eine Organisation geht - neue Engagierte kommen. Die entstandene Lücke will eine kleine Gruppe Betroffener schliessen. Deren Ziel ist zunächst, allen Opfern von MC-Technologien eine Anlaufstelle zu bieten, die online oder telefonisch zu erreichen sind.

Anmerkungen:
Neue Gruppierung: Betroffenengruppe für TIs in Deutschland.
GRAFIK: Gang Stalking World


Psychiatrieübergriffe: Liste mit Personen bzw. Einrichtungen

Eingereicht von redaktion am 12. Feb 2016 - 05:05 Uhr              Seitenaufrufe: 7241
Bild 0 für Psychiatrieübergriffe: Liste mit Personen bzw. Einrichtungen

Eine Psychologin, ein Facharzt für Psychiatrie und eine Einrichtung in der OWL-Region werden mit Falschbehandlung und widerrechtlichen Experimenten in Verbindung gebracht.

Minden. Der Leidensweg begann vor langer Zeit mit psychotherapeutischen Experimenten, der Flooding-Methode und widerrechtlichen Übergriffen bis in seine Wohnung hinein. Möglich machte das die damals neue Technologie der elektronischen Kontrolle von Menschen.

Heikos (Detlef Müller) Wunsch ist, dass die Vorfälle vollständig geklärt werden. Dazu gehört auch eine straft- und zivilrechtliche Klärung mit Entschädigung für zugefügte Schäden. Vorher sind die Verantwortlichen ausfindig zu machen [1]. Dazu dient die folgende Auflistung mit allen bekannten Hinweisen auf die möglichen Verursacher.

Anmerkungen:
Whistleblowing-Aufruf ergänzt: Angaben über direkt / indirekt beteiligte Personen.
FOTO: Detlef Müller


Internationaler Tag gegen Mind Control am 8. Februar 2016

Eingereicht von redaktion am 07. Feb 2016 - 03:20 Uhr              Seitenaufrufe: 6037
Bild 0 für Internationaler Tag gegen Mind Control am 8. Februar 2016

Erster Welttag in Gemeinschaftsinitiative von STOPZET, White TV und NTV arrangiert. Der Aktionstag soll auf ungezählte Opfer auf allen Erdteilen aufmerksam machen.

Minden/Polen/Stockholm. Am Montag jährt sich der Todestag von ✞ Dr. Rauni-Leena Luukanen-Kilde. Nach Auskunft ihres schwedischen Mitstreiters Witte hat besonders hohe Strahlenintensität ihren Tod herbeigeführt.

Aus diesem Anlass wird für den Montag, 8. Februar 2016 zum internationalen Tag gegen Mind Control aufgerufen. Der Welttag wurde auf der Berliner Konferenz von der polnischen Delegation vorschlagen und von den Anwesenden begrüsst.
Zentrale Veranstaltung wird eine Sondersendung des polnischen online TV-Kanals NTV sein, bei der Opfer weltweit zu Wort kommen.


TI-Gesundheit: Redaktion empfiehlt Sanftes Earthing

Eingereicht von redaktion am 02. Feb 2016 - 18:10 Uhr              Seitenaufrufe: 7964
Bild 0 für TI-Gesundheit: Redaktion empfiehlt Sanftes Earthing

Mit dem Erden (Earthing) wurde ein entscheidender Therapieansatz entdeckt. Eine Variante nach TCM erdet nicht nur. Sie leitet bei TIs auch kranke Strahlenenergie ab und revitalisiert.

Minden. Seit Jahrzehnten finden weltweit Rechts- und Menschenrechtsverletzungen in großem Stil statt. Der grösste Schaden wird dabei an der psychischen und körperlichen Gesundheit der Opfer von elektronischer Bestrahlung angerichtet.

Die Webredaktion arbeitet in diesen Wochen an einer Artikelserie, um wesentliche Erkenntnisse zur TI-Gesundheit zusammenzutragen. Bei den Recherchen ist immer mehr das Earthing als belastbarer Ansatz ins Blickfeld geraten.
Auffällig ist eine Erdungstherapie nach TCM, die konsequent den Weg über die Ernährung einschlägt. Bekannte Nachteile von Einzelmitteln tauchen beim Sanften Earthing nicht auf.

Anmerkungen:
Earthing & TCM: Eine Kombination, die gegen MC-Strahlen wirksam ist.
FOTO: Wikimedia Commons | Lorenz kerscher (wc)