Mind Control in Deutschland und Europa

Über Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Flüchtlinge an Silvester 2015/16 wie .. ferngesteuert

Eingereicht von redaktion am 15. Jan 2016 - 04:50 Uhr              Seitenaufrufe: 6291
Bild 0 für Flüchtlinge an Silvester 2015/16 wie .. ferngesteuert

Sexueller Mob in mehreren Städten könnte elektronisch ausgelöst worden sein. Ein Schlüsselhinweis sind Smartphones, die Refugees in Österreich erhalten.

Minden/Köln/Österreich. Zum Jahreswechsel ist es in Köln, Hamburg und anderen Städten zu teilweise schweren sexuellen Übergriffen auf Frauen gekommen.
Die Umstände lassen organisiertes, geplantes Handeln vermuten. Das ist nicht nur die Meinung von Bundesjustizminister Maas. [1]

Einem Gedanken wurde nicht nachgegangen: Dass möglicherweise Bewusstseinskontrolle eingesetzt wurde. Die Technologie und das Knowhow sind in vielen Ländern längst vorhanden. Dafür gibt es tatsächlich Anzeichen!

Anmerkungen:
FOTO: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)


Ist Liebe eine Art Firewall gegen Strahlenterror ..?

Eingereicht von redaktion am 12. Jan 2016 - 13:20 Uhr              Seitenaufrufe: 6876
Bild 0 für Ist Liebe eine Art Firewall gegen Strahlenterror ..?

Neuer Impuls in der Suche nach Strahlenabwehr: Liebe soll helfen. Fernöstliches Medizinwissen stützt den Hinweis aus der Skalarwellenmedizin.

Minden/Korbach. Auf dem Honigmann-Treffen im Frühjahr 2015 geht es auch um das Thema Mind Control. Einen ausführlichen Vortrag darüber hält Henning Witte aus Schweden.

Beim Thema Schutz taucht wie aus dem Nichts ein neuer Ansatz auf. Witte hatte dem "Papst" für Skalarwellen Kontantin Meyl die Frage gestellt. Nach einem Tipp aus Insiderkreisen sollen es Skalarwellen sein, die bei Mind Control eingesetzt werden. Meyl antwortete überraschend, Liebe solle helfen. [1, 2]

Anmerkungen:
Universelle menschliche Liebe: Bei covert harassment von großer Bedeutung.
FOTO: Markus (wc)


Innenansichten: Keine partei- oder richtungspolitischen Ziele

Eingereicht von redaktion am 08. Jan 2016 - 09:55 Uhr              Seitenaufrufe: 7018
Bild 0 für Innenansichten: Keine partei- oder richtungspolitischen Ziele

Das Newsportal für TIs ist politisch richtungsneutral: Es geht um Menschen auf dem europäischen Kontinent - nicht um eine offene oder verdeckte politische Agenda!

Minden. Brisante Themen sind immer in Gefahr, von politischen Strömungen benutzt zu werden. Lässt man sich darauf ein, stößt man früher oder später auf das Problem namens Glaubwürdigkeit. Das trifft besonders auf Problemthemen zu, die öffentlich tabuisiert werden.

Das Webangebot Mind Control News ist entstanden, um mitzuhelfen, freie Selbstbestimmung, Wohlergehen und Zukunftschancen von Menschen wiederherzustellen - darum geht es, und um nichts anderes.
Es folgen einige Klarstellungen der Redaktion für mehr Transparenz im Dickicht von Mind Control.


Therapeutin über MK ultra: Auch Kinder betroffen!

Eingereicht von redaktion am 04. Jan 2016 - 03:35 Uhr              Seitenaufrufe: 15605
Bild 0 für Therapeutin über MK ultra: Auch Kinder betroffen!

Gewalt, Drogen, Missbrauch und Strahlen: Therapeutin berichtet von Übereinstimmungen in Patientenberichten, die auf Mind Control-Experimente auch im Kindesalter hinweisen.

Minden/Washington. Zu einer Anhörung vor dem Advisory Committee on Human Radiation Experiments erscheint 1995 auch die trauma-versierte Sozialarbeiterin Valerie Wolf.
Sie berichtet über Patienten, die sagen, sie wären Opfer von Regierungsexperimenten mit Bewusstseinskontrolle und Bestrahlungen gewesen. Danach gibt es deutliche Hinweise, dass die Vermutungen der Wahrheit entsprechen.
Besonders weist sie auf Menschenversuche an Kindern hin, für die es eine Menge deutliche Hinweise gibt.

Anmerkungen:
Anhörung vor Präsidentenberatern lässt vermuten, dass selbst die Kleinsten nicht verschont wurden.
SCREENSHOT: mcn


Hilfe gegen Strahlenbelastungen (1): Erden und Ableiten

Eingereicht von redaktion am 02. Jan 2016 - 08:00 Uhr              Seitenaufrufe: 7706
Bild 0 für Hilfe gegen Strahlenbelastungen (1): Erden und Ableiten

Strahlen lassen menschliche Lebensenergien "wie irre" werden. Die müssen aus- und abgeleitet werden. Um bei TIs die Weichen in Richtung Wohlbefinden und Gesundheit zu stellen ist Erden Voraussetzung.

Minden. Gesundheitsfördernde Verfahren, die zuverlässig gegen covert harassment-Strahlen helfen, sind kaum zu finden. Gutgemeinte Hinweise engagierter Technologie-Opfern helfen in aller Regel - sofern überhaupt wirksam - nur zeitweilig.

Unser Gesprächspartner Heiko (Detlef Müller) weist auf das Earthing aus der energetischen Medizin hin. Gegen das Strahlenchaos hatte sich das Erden als wirksamer Hilfe-Ansatz herausgestellt. Dessen positive Wirkung kann noch erheblich gesteigert werden.

Anmerkungen:
Erster Schritt gegen Strahlenschäden: Earthing - Verbindung zur Erde wiederherstellen.
FOTOS: Detlef Müller (mcn) | см.ниже (wc)